Wieso ist Teer in zigaretten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Teer ist nur ein Trivialname für das Kondensat. Jedes Substrat pflanzlicher Herkunft verbrennt zu Kondensat, wenn es eine unvollständige Verbrennung ist. Wäre es eine vollständige, würde es nicht rauchen. Rauch soll aber sein, wenn ich die Nikotinsüchtigen richtig verstehe. Daher ist der Tabak feucht.

Also: wie wäre es - aufhören mit der Quartzerei?

Nichtraucher sind cool

wenn ich tabak rauche, den ich schon ne weile rumliegen hab, also der trockener ist, hab ich sagor ne höhere rauchentwicklung.......

0

du klingst auch cool gayboy

0

Ich denke das der Teer erst beim verbrennen entsteht oder er wird nur so genannt weil die Rußpartickel in der Lunge so dunkel sind.

Weil Teer in Tabaksorten ist

Lies mal hier , was alles im Rauch einer Zigarette enthalten ist: Guten Appetit: (Selbst wenn du den Teer weglässt, bleiben vermutlich noch genug Gifte übrig:

Im Rauch einer (durchschnittlichen) Zigarette befinden sich bis zu 12.000 verschiedene Stoffe, darunter:

Kohlenstoffdioxid

Kohlenmonoxid

Stickstoffoxide

Butadien

Benzo

Formaldehyd

Acetaldehyd

Methanol

Blausäure

Nikotin

http://www.rauchstoppzentrum.ch/0189fc92f11229701/0189fc93040dae802/index.html

Was möchtest Du wissen?