Wieso ist so etwas im Lehrplan?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil das Schulsystem Schwachsinn ist und die Stunden bringen den Lehrern Geld.

Die kassieren dann an die 50000 Euro im Jahr und sind auf Lebenszeit Beamte.

Die Schüler leisten jedes Jahr hunterte von Millinen unbezahlter Arbeitsstunden.

Beispiel:

1) die Schüler haben nicht einmal ein Mathe-Formelbuch,wo alle Formeln drin stehen,die man bracht.

Folge:Die Schüler haben nicht einmal die Formeln für ein Trapez oder Kreis

2) bei Funktionen braucht man einen Graphikrechner (GTR,Casio),wie ich einen habe.

Ohne solch ein Ding,kann man einpacken.

Bei dir geht es um die Anwendung der Wurzegestze und Potenzgesetze,die im Mathe-Formelbuch stehen.

hier m.te Wurzel(a^n)=a^(n/m)

also hier 3.te Wurzel(125)=3.te Wurzel(a^n)=a^(n/m) n/m=3/3=1

also 125=a^3 was man zweckmäßig mit dem Taschenrechner ausrechnet

In "Handarbeit" muß man dann probrieren

5*5*5=125

Problem ist dann natürlich 3.te Wurzel(95)=4,56..

31

74475 € (Brutto) laut meiner letzten Steuerklärung :-) Bei 25 Unterrichtsstunden pro Woche, 12 Wochen bezahltem Urlaub, Pension wird nach dem letzten Gehalt (nicht nach dem Durchschnitt der Lebensarbeitszeit) berechnet, Vater Staat zahlt mir 70% der Krankheitskosten, den Rest versichere ich privat.

Neidisch? Warum machst du es nicht genauso?

0
39
@Schachpapa

Info:In Amerika bekommen die Lehrer nicht mehr ,als ein Angesteller an einer Tankstelle.

1.tens Ich hatte weder die Informationen,noch die Möglichkeiten um Lehrer zu werden.

Durch dieses System habe ich bis zu 500000 Euro Schaden,wenn ich alles zusammen rechne.

In der Hauptschule bin ich wegen Englisch sitzengeblieben,was ich später als Masachinenschlosser gar nicht brauchte.

Alleine diesen Verdienstausfall,einen Schaden von mindestens 20000 Euro.

Alleine pro Student entsteht ein volkswirtschaftlicher Schaden von mindestens 50000 Euro,weil in Kanada die Studenten 2 Jahre eher fertig sind.

Die Konsequenzen habe ich schon vor über 25 jahren gezogen.

Ich habe auf alles verzichtet.

Ich bin froh,daß ich keine Kinder habe,die diesen Schwachsinn mitmachen müssen.

Das ich keine Kinder habe,daß ist wunderbar,weil ich mehr gar nicht verdienen kann.

Alleine hier ,wo ich wohne mußte eine Grundschule dicht machen,weil keine Kinder mehr da waren.

Das letzte Hemd hat eh keine Taschen und deshalb bin ich auch nicht neidisch auf andere Leute.

Ich habe allerdings keinen Nerv,für Millionen von überflüssigen Leuten im Beamten-u. Verwaltungsapparat zu arbeiten.

Jeder weiß,daß es eine verdeckte Arbeitslosigkeit in Deutschland gibt.

Ich arbeite seit ca. 30 Jahren nicht mehr und habe deshalb auch keine Steuern bezahlt,wovon das System ja lebt.

Dies ist offensichtlich ein sterbendes System.

0

Du musst ja nicht die 11te Wurzel aus pi ziehen oder ähnliche Aufgaben, die man tatsächlich nur mit TR lösen kann.

Aber



und sollte man schon hinkriegen können.

5

Ich meinte 1/die Wurzel aus 5*Wurzel 5.

0

Für entsprechend aufbereitete Aufgaben ist das denkbar, um ein Gefühl für Wurzeln zu vermitteln.
Dass 125 = 5³ sowie 216 = 6³ merkt man ziemlich schnell in den ersten Tagen, in denen Wurzelrechnung ansteht. Dass dann ³√(125/216) = 5/6 sein muss, gehört schon wieder zur Anwendung der Bruchrechnung. Mit ähnlichen Aufgaben dieser Größenordnungen ist es nicht anders.

Dein Ergebnis für 1/(√5√5) ist allerdings unwahrscheinlich, denn bei dieser Beklammerung kommt 1/5 = 0,2 heraus, und (1/√5)√5 ist offenbar 1.
In einer dieser Formen ist die Aufgabe viel wahrscheinlicher.

Das ist auch wieder Bruchrechnung und geht ganz sicher im Kopf.
Die Anforderungen sind allerdings etwas höher als beim 1x1.

Wie löst man eine einfache Trigonometrische Gleichung ohne Taschenrechner?

Hallo! Ich verstehe nicht, wie ich OHNE Taschenrechner oder andere Hilfen den bspw. cos(x)= 0,5 oder cos(x)=0,5*Wurzel 3 lösen soll. Brauche ich da kein TR? Oder vielleicht den Einheitskreis? Ichbin total verwirrt, weil cos und sin doch normalerweise mit TR berechnet werden müssen oder?? Wie soll man z.B sin(pi/4) berechnen ohne TR? hä?Ihr müsst es mir nicht alles vorrechnen, ich brauche nur einen Denkanstoß oder den Anfang der Rechnung oder so....

...zur Frage

n-te Wurzel | Wie tippe ich es ein? (Taschenrechner = TI-30 ECO RS)

Zum Beispiel die 3. Wurzel von 27 Ziehen. Die Lösung ist anscheinend 3.

Aber ich weiß nicht wie ich das eintippe, und wie ich die Lösung bekomme? HILFE!!

...zur Frage

Dezimalzahl im TR in Wurzel umwandeln

Hallo, nach einigen Minuten im Netz habe ich leider nur gefunden wie man mit dem TI-84 Plus von Texas Instruments die n-te Wurzel zieht oder einen Bruch in eine Dezimalzahl umwandelt. Ich möchte allerdings wissen wie ich eine beliebige Zahl in eine Wurzel umwandele. Weiß da zufällig jemand Rat? MfG

...zur Frage

Taschenrechner gibt nur „Math.-Fehler“ wieso?

Hey,

Wenn ich in den Taschenrechner folgendes eingeben will, kommt immer ein Fehler doch wieso?:

TR:

sin^-1[sin(57,4)x24,3/8,4]

Jedoch kommt nur „Math.-Fehler“, doch wieso?

Danke im Voraus :)

Ps: SHIFT habe ich beim TR gedrückt, da man ja einen Winkel als Ergebnis berechnen will.

...zur Frage

Hilfe Mathe?! :X

x hoch 3 = 729 Ergebnis ist x=9

x hoch 6 = 216 Ergebnis ist x= die Wurzel aus 6

Was muss ich beim Taschenrechner eingeben oder was ist der Rechnungsvorgang ich steh auf der Leitung :-(

...zur Frage

Wie rechne ich die eine beliebige Zahl aus einer Wurzel aus?

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem, wo weder meine Mathelehrerin noch die Bedienungsanleitung weiterhelfen kann. Es handelt sich um das Modell Casio fx-82SX (ein älteres Modell). Bild: http://ic.tweakimg.net/ext/i/1384171760.jpeg

Beispiel: Wurzel aus 7, sollte 0,906 ergeben, ich weiß das Ergebnis nur von der Tafel.

Mein Taschenrechner hat aber nur über der "+/-" Taste die Kubikwurzel, also das Wurzelzeichen mit der 3 ganz links. Ich wil aber nicht die 3. Wurzel, sondern die 7. Wurzel. Manche Taschenrechner haben einfach ein x bei der Wurzel, bei der man dann die Zahl eingeben kann. Kennt jemand von euch noch den taschenrechner und/oder weiß, wie ich damit die x-te Wurzel ausrechnen kann? Ich hoffe nur, dass es überhaupt geht! Warum soll man mit einem wissenschaftlichem Taschenrechner die 3. aber keine anderen Wurzeln ziehen können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?