Wieso ist Pünktlichkeit wichtig? und wieso sollte man für Unpünktlichkeit bestraft werden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ob man beim Mathe-Unterricht 3 min zu spät kommt, ist vielleciht icht so wesentlich. Doch es geht um ein Prinzip der Art, daß - wenn Du es machen darfst, es schte immer mehr Leute machen und auch die Zeit immer länger wird. Ich habe da meine schlechten Erfahrungen.

Unpünktlichkeit sorgt dafür, daß andere warten müssen. Das liest sich zunächst nicht so wild. Wenn Du aber z.B. einen "Vortrag" halten sollst, den alle mitbekommen sollen, dann haut Dich das aus dem Konzept. Wenn der Zeitrahmen eng ist, mußt Du die "Sendezeit" überziehen. Das bringt dann eventuell Probleme für alle anderen, die pünktlich waren - und das vielleicht sogar mit wichtigen Gründen, z.B. den richtigen Zug zu schaffen.

Bei Lehrgängen u.ä. hast Du als Leidtragendere dann di eWahl z.B. zu entscheiden, ob Du viel später nach Hause oder zu einem anderen wichtigen Termin kommst, oder auf die letzte Phase des "Vortrages", Debatte, Abstimmung u.s.w. verzichten mußt.

Zuspätkommen ist also nicht nur unhöflich, es wird manchmal auch von Störern genutzt, um ihre Interessen durchzusetzen und es kann über Erfolg oder Mißerfolg bei Aktivitäten der anderen entscheiden.

Zumindest ist Deine Unpünktlichkeit für mehrere andere ein Zeitverlust. Für Dich sind es drei Minuten. Für 15 andere sind es zusammen dann 15 x 3 Minuten, die Du ihrer Lebenszeit gestohlen hast. Die anderen haben ein Recht darauf, ihre Lebenszeit möglichst sinnvoll zu nutzen. Du zwingst ihnen eine Warteschleife auf.

Danke für die Hilfe mehrlicht. Und an die anderen Natürlich auch. ICh wünschte ich könnte auch mehr scterne vergeben denn ich würd zugerne meini05 auch einen Stern geben denn seine Antworten waren auch Spitze aber schade dass man nur einen und nicht mehr verteilen kann.

An alle nochmals Vielen Dank ! :)

0

wenn jeder zuspät kommt kann man sich nicht auf andere verlassen und man könnte keinen beruf so ausüben denn viele firmen legen einen hohen wert auf punktlickeit und damit auch zuverlässigkeit

Bestrafung, siehe meine Vorredner, im Job gibt es einen Rauswurf. Ist ja wohl klar!!

Freunde bestrafen mit Missbilligung und laden eventuell nicht mehr ein.

Die größte Strafe ist es, dass man Dir sagt, sich nicht mehr auf Dich verlassen zu können.

Naja das ist wichtig für die Zukunft und vor allem für deinen Job...wenns nun nur 3min sind werdens irgendwann mehr... Im Job später ist es wichtig pünktlich zu sein...vor alles im Bewerbungsgespräch..wer zu spät kommt, darf sich meistens net mehr vorstellen. wenn du jetzt zu spät zu ner Prüfung oder später zur abschlusssprüfung kommst, darfste die net mehr schreiben...also lerne daraus

was ist wenn man im job gleitzeit hat? das mit bewerbungsgespräch ist richtig

zur abschlussprüfung kommt man normalerweise eh pünktlich, zudem ist es ja nur ein oder ein paar termine... man muss sich doch nicht jahrelang für diesen einen termin vorbereiten :-D

unpünktlich ist nur schlecht, weil man da stoff verpasst, mehr nicht

0
@ChrisCross90

Nee das find ich nicht... wenn du zu oft unpünktlich bist gilst du als unzuverlässig und der arbeitgeber kann dich sogar kündigen!

0
@ChrisCross90

Wir leben in einer Welt, in der Firmen gezwungen sind, genau zu richtigen Zeit ihre Leistungen zu "liefern". Kein Arbeitgeber, der solchen Zwängen unterworfen ist, kann es sich leisten, Leute einzustellen, die unzuverlässig sind.

Selbst, wenn Kunden eigentlich Zeit hätten, ist es heute sehr verbreitet, eine Leistung am liebsten zu "gestern" haben zu wollen. Firmen, die nicht schnell reagieren, sind draußen. Du würdest als Mitarbeiter mit Deiner Unpünktlichkeit also Deinen eigenen Arbeitsplatz und eventuell die der anderen Mitarbeiter gefährden. Also sei pünktlich.

0

3 minuten, wie lächerlich.

schreib, dass 3 minuten keinen unterschied machen. im berufsleben ist gewollte pünktlichkeit sehr von nachteil. es gibt firmen, bei denen die mitarbeiter kommen und gehen können, wann sie wollen, sie müssen nur ihre wochenstunden zusammenbekommen. da hat man auch festgestellt, dass diese leistungsfähiger und motivierter sind.

wer nicht pünktlich ist bekommt seinen zug nicht mehr

-wer nicht kommt zur rechten zeit muss essen was übrigbleibt

hoffe konnte dir zumindest einen kleinen anstaz geben;)

Vielleicht ist das eine Hilfe:

Vorab: Überpünktlichkeit ist schlimmer und unhöflicher als ein Zu-spät-kommen.

Manche sind echt pingelig, aber egal. Bin selber auch immer unpünktlich.

Folgende Ideen und Argumente hätte ich:

Ein paar Sekunden eher könnten manchen das Leben retten.

Pünktlichkeit ist eine hohe Form der Höflichkeit, von Respekt und Anstand.

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

Pünktlichkeit verleiht dem Menschen eine Art Sicherheit.

Pünktlichkeit bedeutet Verlässlichkeit und Zuverlässigkeit.

bessere Planung, Zeichen des Respekts da der andere seine Zeit opfert, Zuspätkommen stört den Unterricht

Was möchtest Du wissen?