Wieso ist passiv rauchen schlimmer, als selbst eine zu rauchen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Passivrauchen: ist die Inhalation von Tabakrauch aus der Raumluft. Sowohl Tierexperimente als auch epidemiologische Studien geben Hinweise darauf, dass Passivrauchen, wenn auch in geringerem Maße als Aktivrauchen, ein Gesundheitsrisiko darstellt. Das gilt insbesondere für solche Passivraucher, die dauerhaft dem Schadstoff ausgesetzt sind. Da an bestimmten Orten kein Schutz gegen das Einatmen von Tabakrauch möglich ist, steht es stark in der öffentlichen Diskussion. Des Weiteren wird die ungewollte Aufnahme von dem von Nichtrauchern meist als störend empfundenen Rauch häufig als Belästigung angesehen. Quelle:Wikipedia

Erstens rauchen aktive Raucher wie gesagt zusätzlich passsiv mit und zweitens ist doch der Rauch der von dem Aktivraucher ausgestoßen wird bereits gefiltert,oder irre ich mich? Das würde bedeuten dass der Passivraucher ebenfalls gefilterten Rauch einatmet,mal davon ausgehend er er sitzt nicht 10 cm neben der zigarette.

Weil es nur mit dieser Behauptung möglich ist, das Rauchen zu verbieten, wird das von den entsprechenden Interessengruppen verbreitet. Stimmt aber nicht.

http://www.sammelklage-rauchverbot.de/21-08-07_Statement_Prof.Scherer_vor_Landtag_Rh-Pf.pdf?

Das stimmt so nicht. Grundsätzlich hast Du zwar Recht; -Aber eine Kellnerin in der Kneipe, Restaurant, wo auch immer muß schließlich 10 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche mitrauchen, während ein Aktivraucher vielleicht insgesamt nur 50 Minuten am Tag raucht und dann oftmals in der eigenen Wohnung auch noch auf den Balkon geht

0
@HassovonBrenner

Da fällt ein Kirchenbesuch wohl mehr ins Gewicht:

http://www.feinstaub-blabla.de/abgestaubt.pdf?

0

DEr Rauch ist mit Feinstaub gleichzusetzen. Ob es schlimmer ist, bezweifle ich.

Weil Pasivraucher nur den ausgeatmeten Rauch einatmen, und der viel ungesünder ist glaub ich mal gehört zu haben

der rauch den der aktivraucher raucht geht durch den filter, der passivraucher raucht entweder das, was vorne halt bei der glut an rauch aufsteigt, oder den gefilterten rauch plus ausgeatmete luft, was nich so gesund is

Aktiv rauchen ist ganz sicher schlimmer als passiv.

Weil die Raucher den Rauch durch einen Filter einatmen. Die Passiv Raucher atmen ihn durch die Luft, also ohne Filter, ein.

Und welche Luft atmet der Raucher, eine bessere?

0

DAs ist doch schon deswegen Unsinn, weil der Raucher ja zusätzlich passiv raucht, da er ja in seinen eigens vollgequarzten Raum sitzt

0

Was möchtest Du wissen?