Wieso ist Öl im Luftfilter von meinem Rasenmäher?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich könnte mir vorstellen, dass es bei diesem Motor eine Abgasrückführung gibt, wobei auch die Dämpfe des Kurbelgehäuses nachverbrannt werden. Diese Abgase werden nochmals verbrannt um bessere Abgaswerte zu erreichen. Bei den Kfz-Motoren ist dies schon lange die Regel. Das Abgas wird in den Ansaugraum zurückgeführt, indem ein Teil über ein Rohr der angesaugten Frischluft zugemischt wird. Der Anteil des zurückgeführten Abgases darf aber auch nicht zu hoch werden, da ansonsten die Partikelemission (Ruß) zu stark ansteigt. Die Grenze ist dabei von Last und Drehzahl des Motors abhängig. Die Regelung der Rückführung übernimmt ein außerhalb des Motors angebrachtes Abgasrückführventil (externe Abgasrückführung). In gewissen Grenzen regelbar wird zudem systembedingt bei allen 4-Takt-Otto-Motoren das Abgas während des Ansaugtaktes durch ein offenes Auslassventil wieder angesaugt (interne Abgasrückführung).

Hallo,

kann ich das irgendwie verhindern, irgendetwas einstellen etc. ? Ich bin nicht so der Profi was Motoren angeht von wegen wie das mit der Abgasrückführung etc. abläuft ;-)

0

Was möchtest Du wissen?