Wieso ist mit zu wenig Schlaf fitter, wie mit viel Schlaf?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn man langschläft kommt man in so eine Phase rein (weiß jetzt nicht mehr wie die heißt) und dann wacht man auf und man diese Phase unterbrochen deswegen is man so gerädert! Wenn man kurz schläft gibt man dem Körper genau das was er braucht und man unterbricht nichts

34

Meinst du die REM-Schlaf Phase?

0
24

Also ist deine Aussage jetzt das wir alle nurnoch 3 Stunden schlaf brauchen?

Wasn Schwachsinn...

0

Ich meine, weil bei zu wenig Schlaf mehr Adrenalien im Körper ausgeschüttet wird, damit der Körper das überhaupt schaffen kann. Auf Dauer ist das aber total ungesund für den Körper, denn so bekommt er nichtgenug Ruhe und Zeit sich zu erholen und ist zu oft und zu viel am Limit.

Die Frage ist wirklich schwer zu verstehen. Meinst du "Wieso ist man mit zu wenig schlaf fitter, als mit viel schlaf?"

34

Genau

0

wie viele stunden schlaf braucht ihr?

Verbunden damit, dass ihr aufsteht und fit seid und nicht müde weil ihr wenig geschlafen habt.

...zur Frage

5-6 stunden schlaf fitter?

warum bin ich manchmal fitter morgens wenn ich nur 5-6 stunden schlafe als wenn ich ganze 8-9 stunden geschlafen habe? wovon kommt das?

...zur Frage

Ist es problematisch, wenn man in der Nacht nur 6 Stunden schläft?

Gehe in der Regel um halb 12/12 ins Bett, stehe um 7 auf und bin dann recht fit. Reichen einem erwachsenen Menschen ca. 6 Std. Schlaf?

...zur Frage

Nach 6 Stunden Schlaf wacher, als nach 8?

Hallo,

wie aus dem Titel hervorgeht bin ich verwundert darüber, dass ich nach 5-6 Stunden Schlaf wacher bin, als nach 8 Stunden Schlaf. Ich gehe relativ Konsequent zwischen 22 und 23 uhr schlafen und stehe um 6:30 auf. Manchmal kommt es aber vor, dass ich erst gegen 0 - 1 uhr zum Schlafen komme, schlafe also dementsprechend weniger, bin am Ende aber wacher. Woran liegt das genau ? Ich weiß, dass es Schlafphasen gibt und dass diese sich ca. alle anderthalb Stunden abwechseln, dass man nicht in den Tiefschlafphasen aufwachen soll, etc. Ich bin auch kein Einzelfall, vielen Leuten in meinem Umfeld geht es genau so.

Aber wäre es dann konsequenterweise schlauer für mich, gegen 0 uhr ins Bett zu gehen und weniger zu schlafen ? Oder habe ich nur "Glück", dass ich so ausgeschlafen bin, weil die Tatsache, dass ich so spät ins Bett gehe, so selten vorkommt ?

...zur Frage

Nacht überspringen oder Schlaf nachholen?

Ich frage mich, ob es unsinnig ist, eine Nacht komplett nicht zu schlafen, um dann am nächsten Tag Abends umso müder zu sein, wenn man so einen Schlafrythmus hat, dass man morgens erst ins Bett geht und (Nach-)Mittags aufsteht. Oder ist das "ungesund"? Müsste der Schlaf dann trotzdem nachgeholt werden oder langt es wenn man erst wieder am nächsten Tag dann wie normal ca. 8 Stunden schläft? Oder müsste man dann eigentlich bis zu 16 Stunden schlafen, was ich mir nicht vorstellen kann. Andererseits kann ich mir auch nicht vorstellen, dass man eine Nacht Schlaf einfach "auslassen" kann. Ich hoffe ihr versteht meine Frage.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?