Wieso ist mir von Alkohol immer schlecht?

5 Antworten

Das ist sicher von Mensch zu Mensch unterschiedlich, kein Körper gleicht dem anderen. Ist ja auch gut so :)

Es gibt durchaus Gründe, warum individuell Alkohol (oder auch andere Dinge: Nahrungsmittel, Getränke, Medikamente) unterschiedlich vertragen wird.

Das kann einmal mit Deinen Ernährungsgewohnheiten zusammenhängen. Mit nüchternem Magen z.B. reagiert man empfindlicher auf Alkohol als auf ne "gute Grundlage". Es kann aber auch allgemein an der Ernährung liegen, denn Alkohol entzieht dem Körper Mineralstoffe und wenn man sich allgemein mineralstoffarm (also wenig Obst, Gemüse, Salat, Säfte) ernährt, dann hat der Körper nun mal weniger Reserven davon.

Es kann aber natürlich (und das halte ich bei Dir für die wahrscheinlichere Variante) einfach an der Veranlagung liegen. Auch hier gibts mehrere mögliche Ursachen. So ist nicht Leber gleich Leber, mancher Mensch verträgt Alkohol einfach weniger gut. Was auch sein kann: Du bist empfindlich für Magen- bzw. Zwölffinger-Darm-Geschichten - dann hast Du schnell einen zu hohen Säurepegel. Macht mit Alkohol sehr schnell Kopfschmerzen.

weil alkohol ein zell- und nervengift ist.

ein alkoholrausch ist eigentlich eine vergiftungserscheinung und bei einer vergiftung reagiert der körper immer gleich. er möchte das gift loswerden. zum beispiel durch übergeben.

wie stark die abwehr gegen alkohol ist, ist von person zu person unterschiedlich.

Vielleicht verträgst du einfach nicht viel oder du trinkst zu durcheinander oder wenn du auf nüchternen Magen also wenn du davor zu wenig gegessen hast säufst.

mir ist seit drei tagen übel. hatte am samstag abend Zuviel Alkohol getrunken mir war aber bis ich schlafen ging nicht schlecht. was habe ich?

also am mittag aß ich dann Pilze mit reis wel es mir wieder gut ging..dann fuhr ich mit dem auto (nicht selber) auf der autobahn. nichts weiter doch dann auf einer kurvgigen engen straße fing es wieder an und zwar wie die sau. mir war extrem übel und mein Kreislauf war am tiefpunkt war kurz vorm umkippen. aber ich konnte nicht erbrechen (hatte mir es ehrlich gesagt gewünscht so übel war mir). die nacht war nicht einfacher hatte mich dann mit Kamillentee in den schlaf getrunken..habe generell viel wasser getrunken und eine Gemüsebrühe gegessen. als ich am nächsten morgen aufgewacht bin war nichts...als ich stand ging es mir aber 10min später wieder miserabel es wurde aber besser..und heute war mir immernoch den ganzen tag schlecht und Bauchweh nehme iberogast trinke viel und halte eine Brot und slazstangen nudeln ohne alles Diät..habe ich ein virus oder liegt das am Alkohol? danke für die antworten...

...zur Frage

übelkeit morgen in die schule gehen

hey mir ist schon den ganzen tag schlecht hab gestern zu viel alkohol getrunken ich frag mich ob ich morgen in die schule soll oder nicht schreib ne arbeit und hab angst das ich mich übergeben muss. was meint ihr soll ich gehen ider nicht?

...zur Frage

was tun gegen übelkeit in der nacht nach dem alkohol?

wenn ich abends oder so feiern war und dann auch alkohol getrunken habe, ist mir dann, wenn ich schlafen will immer so schlecht und ich habe kopfschmerzen und bekomme hitzewellen. was kann ich gegen die übelkeit tun? und jetzt sagt nicht, keinen alkohol trinken. ich trinke kaum was.

...zur Frage

Was hilft gegen Übelkeit nach zu viel Alkohol

Mir ist sooo schlecht, weil ich gestern zu viel getrunken habe. Hat jemand einen guten Rat?

...zur Frage

Habe ich Gastritis? (Magenschleimhautentzündung)

Hi Ich (m, 15) habe vor ca. 10 Tagen das erste mal viel Alkohol getrunken, so dass es mir am nächsten Tag richtig schlecht ging (Erbrechen, Übelkeit, Appetitlosigkeit usw). Jedoch gingen diese Symptome nicht weg wie bei meinen Freunden. Jetzt habe ich immer noch Appetitlosigkeit, mir wird schnell übel, Magenschmerzen, Müdigkeit und mein Magen macht sehr viel Geräusche (öfter als sonst). Kann es sein das ich mir Gastritis geholt habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?