wieso ist mir morgens oft schlecht?

8 Antworten

Überleg mal, was Du in der Vergangenheit zum Kotzen fandest, wie man so schön sagt. Irgendetwas hat Dich verärgert und verärgert Dich möglicherweise immer noch. Man kann neben verdorbener Nahrung nämlich auch seelischen Ärger wieder erbrechen. So, wie der Körper schlecht gewordenes Essen wieder loswerden will, trifft das auch auf nicht verdaute psychische Probleme zu.

Denk mal nach. Vielleicht hat es gar nichts mit der Schule zu tun. Etwas, was Dich im Oktober schon mal belastet hat, bricht jetzt wieder aus. Heißt: Der Konflikt ist noch nicht bearbeitet.

Gruß Matti

Trinkst du denn genug Wasser? Mit ist sehr oft in der Früh schlecht wenn ich sehr dehydriert bin. Und wenn ich über den Tag verteilt nicht wirklich was trinke, dann habe ich auch manchmal ein brechgefühl. Trinke einfach in der Früh, direkt nach dem Aufstehen ein, zwei große Gläser lauwarmes Wasse. Da sollte etwas helfen.
Und natürlich über den Tag verteilt genug Trinken.

Hallo,

das kann tatsächlich der Hunger sein. Du hast nicht dazu geschrieben, ob und wie viel du Morgens isst.

Falls du gar nichts isst, dann mach dir morgen einfach ein kleines Brot, mit etwas salzigem wie Salami oder Schinken. Das muss kein riesen Brocken sein, sondern einfach eine Kleinigkeit, um etwas im Magen zu haben.

Ansonsten kann ich empfehlen etwas warmes zu trinken. Ein Kaffe oder ein Kakao tut gut.

~Liebe Grüße

Nachts erbrechen?

Hallo, gestern Abend als ich nachhause kam war als erstes alles gut. Später vorm schlafen gehen hatte ich starke Bauchschmerzen und mein Bauch war auch aufgebläht und hart.. Ich merkte schon das es mir schlecht geht, auch Übelkeit. Ich konnte kaum schlafen, fast jede Stunde bin ich aufgewacht und musste mich übergeben. Iwann war alles draußen und ich hab nur noch Wasser gespuckt jedes mal. Ich hatte Angst zu trinken das es wieder passiert.. Sollte ich zum Arzt oder abwarten? Ich hatte so etwas schon einmal gehabt, was kann das sein? Danke liebe grüße.

...zur Frage

wie kann ich mich zum erbrechen bringen

Mir ist seit einer Woche schlecht, seit 2 Tagen bin ich zuhause, eigentlich soll ich heute in die Schule wieder aber wenn ich schon daran denke wird mir schlecht, ich will echt momentan keinen sehen oder so, mein Arzt hat.mir mcp tropfen verschrieben die bringen aber nix. Wie kann ich mich denn jetz übergeben mit Finger in hals hab ich es schon probiert würgt aber nur...:/

...zur Frage

Ich habe Angst vor dem Erbrechen was tun?

Jeden Tag wenn ich zur Schule gehe habe ich Angst das ich Erbrechen muss und dadurch ist mir den ganzen Tag permanent schlecht so dass ich das noch mehr denke ich steigere mich so in die Situation  hinein das ich jetzt auch denke ich muss brechen was kann dagegen helfen ich bekomme manchmal so Panik in er Schule das ich am liebsten rausrennen würde.

...zur Frage

Angst vor dem Erbrechen ( Jeden Tag Übelkeit!)

Ich habe jeden Tag Übelkeit. Niemand weiß wo es her kommt. Ich bin 13 Jahre und bin Normalgewichtig. Ich habe jede Sekunde meines Lebens Angst mich zu übergeben und immer wenn ich bei Freundinnen oder auf Veranstaltungen oder in der Schule bin habe ich ebenfalls die Angst das ich mich übergebe oder andere sich vor mir übergeben. Wenn anderen übel ist wird es mir auch übel! Mir ist immer so übel das ich Weine und zittere. Ich frage mich ob das die Angst vor dem Erbrechen ist...:-( Schon allein wenn ich daran denke gerade wird es mir total schlecht. Es beschränkt auch die schule ich bin in letzter Zeit nicht oft da. War deswegen auch schon im Krankenhaus jetzt bin ich grade am überlegen ob das die große Angst vor dem Erbrechen sein könnte. Das letzte Mal habe ich mich vor 3 Monaten übergeben. Mir war am Vortag schlecht und bin eingeschlafen abends und bin dann aufgewacht und habe sofort erbrochen. Seit dem habe ich Angst einzuschlafen wenn mir übel ist..

Denkt ihr es könnte diese Phobie vor dem Erbrechen vorliegen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?