Wieso ist mir die Schule egal?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schulisches Lernen ist nicht in der Entwicklung des Menschen vorgesehen.

Was nicht heißt, dass mensch nicht lernen möchte.
Wäre das so, könnte er weder laufen noch sprechen oder andere Dinge, die ihn wirklich interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der sinn des lebens is der den du ihm gibst. Das kann dir niemand für dich beantworten.

Für mich ist es mein regelmäßiger sport, die lustigen abende die ich mit meinen freunden verbringe, Die familienfeiern mit meinen nichten und neffen. Solche dinge machen mein leben lebenswert.

In der berufsschule war ich auch sehr mies. Hab fast nur gefehlt und hatte nur soviel gemacht das ich grad so durchrutsche von den noten. War allerdings ebenso nicht zu dumm dafür^^

Hab z.b. 4 monate vor der abschlussprüfung "krank" gemacht in der schule. Kam dann nur zur prüfung und hab komplett nur 1-2er noten bekommen in den prüfungen.

Bleib einfach am ball. Manchmal muss man im leben auch einfach vollgas geben selbst wenn man grade keinen grund finden kann. Der grund findet sich dann von ganz alleine früher oder später

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es hat auch was damit zu tun, dass du jetzt Geld verdienst. Vorher dachte ich mir immer so, ich muss in der Schule wenigstens ein bisschen mitmachen, sodass ich einen guten Job bekomme und endlich Geld verdienen kann.

Bin aber auch der Meinung, dass man das meiste sowieso im Unternehmen/Beruf lernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie es scheint, ist es nicht dein Traumberuf? Dann ist es ja auch kein Wunder, dass du nicht motiviert bist. Du musst dich als erstes Fragen,was du vom Leben selbst erwartest.

Was wäre zum Beispiel etwas, für dass du dich wirklich interessierst? Was wären die Konsequenzen, wenn du die Ausbildung nicht beendest.

Vlt. kannst du dich damit motivieren, dass die Ausbildung irgendwann vorüber ist und du diese dann als Ausgangspunkt für dein nächstes Zeil nutzt? Oder einen guten Job in der Branche findest wo du bissl Geld verdienst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SilentAssasin96
07.11.2016, 10:53

Aber ich arbeite da gerne:)

Meine Ausbildung dauert noch 1.5 Jahre..

 

0

Ich gehe jetzt nicht mehr zur Schule nach meinen 8 Jahren Qual, ich bin nicht dumm, ich programmiere Webseiten und nehme bereits mit 14 Einnahmen dessen an mich, warum? Weil ich jetzt Zeit habe das zu tun was ich möchte, ich habe mich zum häuslichen Unterricht abgemeldet und lerne mir derzeit immer mehr vom Wissen des Programmierens...

Seitdem geht's mir einfach besser und ich kann wie gesagt das tun was ich will, mir war Schule egal ab da wo ich endlich verstanden habe das es keinen Sinn macht mir etwas ins Hirn zu pressen was ich nach 2 Wochen wieder vergesse....

Meine Meinung zum Thema Schule im Allgemeinen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe so ziemlich das gleiche Problem in meiner Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte... Das Problem bei mir ist einfach, dass ich durch mein Fachabitur den halben Scheiß aus der Schule schon durchgekaut habe und den Rest braucht man auf der Arbeit einfach nicht, weil ich da eh nur vor dem Kopierer stehe. ... Kann deinen Frust gut nachvollziehen. Die einzige Motivation, die ich habe ist das Ende der Ausbildung in 8 Monaten. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist das nicht die richtige Ausbildung für dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SilentAssasin96
07.11.2016, 10:48

Das arbeiten macht mir spass.

0

Was möchtest Du wissen?