Wieso ist Milch ungesund und Butter gesund?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Butter ist in Maßen gesund, da sie viele essentielle Fettsäuren enthält.
Daneben enthält sie die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K.

Nachteilig wären der hohe Anteil gesättigter Fettsäuren sowie nachweisbare Mengen Transfettsäuren und für empfindliche Menschen "schlechtes" Cholesterin zu nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde beides an sich weder als gesund noch ungesund bezeichnen. Es gibt einige Menschen, die Milch nicht besonders gut vertragen. Aber das heißt nicht, dass Milch an sich ungesund ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor Allem ist es ungesund wenn man laktoseintolerant ist. Was normal ist, als erwachsener.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scheggomat
06.04.2016, 20:04

Da normale Butter einen Lactosegehalt von locker unter 1% hat, kann sie auch von Menschen mit Laktoseintoleranz vertragen werden. Natürlich hängt das vom Grad der Intoleranz ab. Daher finde ich es unpassend, nur aufgrund von einem fast nicht vorhandenen und zudem ungefährlichen Inhaltsstoff das gesamte Produkt als ungesund abzustempeln.

0
Kommentar von AppleTea
06.04.2016, 20:08

Es ist nicht ungefährlich wenn man es nicht verträgt. Das mit der Butter war mir schon klar.

0
Kommentar von scheggomat
06.04.2016, 20:49

Okay, dann hack doch nicht so drauf herum!

0
Kommentar von AppleTea
06.04.2016, 20:55

Du hackst doch herum. Hättest doch gar nicht kommentieren müssen

0

Milch ist nicht ungesund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?