Wieso ist mein leben so blöd und das von den anderen nicht?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich koennte auch fragen, wieso die anderen und nicht du, alles eine Frage des Standpunktes. Aber jetzt mal Ernst, den anderen Menschen geht es auch nicht besonders gut, ueberall Leid, Chaos und Verruecktheit, ja, ist so, aber die anderen sprechen nicht darueber, sie weinen heimlich in ihren stillen Kaemmerlein. Fast jeder schleppt einen Rucksack mit sich herum und fragt sich, wieso muss ich das ertragen. Diese Rucksack ist gefuellt mit Vorstellungen, wie man zu sein hat, was man tun soll, Erwartungshaltungen und jede Menge dummes Zeug, was man so mitgekriegt hat von den Eltern, Lehrern und Freunde etc. Um sich aus diesem Gefaengnis zu befreien, muss den gegenwaertigen Zustand erstmal akzeptieren. Akzeptanz ist der Schritt zur Freiheit. Akzeptiere es so, wie es ist, ob gut oder schlecht. Deine Leid kommt aus dem Widerstand, dem du dem Jetzt bietest, der Lebensstrom kann so nicht optimal fliessen. Also, gibt deinen Widerstand auf, akzeptiere dich so wie du bist und deine Situation und dann wird der Fluss langsam wie von selbst wieder in die richtigen Bahnen gelenkt. Alles Gute

Okay erstmal ganzgroßes Stoppschild! Denke niemals an Selbstmord! Auch wenn es blöd klingt aber es kommen wieder gute Zeiten! Vor etwa zwei Monaten spielte auch ich mit dem Gedanken es zu beenden aber hätte ich das getan dann wäre mir jetzt ein glückliches Leben entgangen! Lass das ritzen und beschäftige dich mit z.B. Sport das wirkt Wunder! Wenn dich jemand ärgert ignoriere das einfach, deine Aufmerksamkeit habe diese Leute wirklich nicht verdient! Es wird doch sicher jemanden geben mit dem du dich einigermaßen verstehst wieso da nicht die Freundschaft festigen? Wegen einem Freund mach dir keine Sorgen es gibt genug Leute die haben bis sie 21 sind noch keinen Freund, steh zum Singleleben und versuch positiv auf dein Leben zuschauen! Mit Freunden rumhängen macht doch sowieso mehr spaß als sich mit beziehungsproblemen zuquälen :) Lg Keks

Wow! Und du bist die, die in die Zukunft sehen kann oder woher willst du wissen, dass du nie einen Freund haben wirst? OK, in gewisser Weise hast du es natürlich selbst in der Hand, wenn du dich umbringst stellst du damit natürlich sicher, dass es garantiert nie besser für dich werden wird, aber diese Form der Bestätigung ist schlichtweg ungültig.

Was das ''nur du und nicht die anderen'' angeht, das ist auch eine Frage der Perspektive, es fällt dir einfach auch mehr auf wenn du geärgert wirst und viel weniger bei den anderen, das ist sozusagen prinzipbedingt. Dazu kommt noch, dass speziell beim ''ärgern'' die anderen auch auf deine Mitwirkung angewiesen sind, sie liefern zwar den Anlass, doch letztlich bist du es die sich ärgert ... was meinst du wie die anderen sich ärgern würden, wenn du einfach mal dich weigern würdest dich über ihr unangemessenes Verhalten zu ärgern?

Über die Frage ''warum eigentlich immer ich'' sind schon so viele Bücher geschrieben worden, sie treiben seit Urzeiten die Menschheit um, es gibt z.B. eine mehrteilige Fantasyserie aus lauter dicken Wälzern nur um dieses Thema. Zum kringeln kann ich dir sagen, danach muss man das Thema einfach entspannter sehen, leider fällt mir der Titel und Autor gerade nicht ein. Doch wenn du dir wirklich vorstellen könntest so etwas zu lesen mache ich mich sogar nochmal auf die Suche, für dich! :-)))

Weil du nix dagegen tust !

Wieso ritzt du dich ? Tja, das kann ich dir auch nicht beantworten. Aber die "Anderen" tun es nicht, weil sie nunmal nicht durchlebt haben, was du durchlebt hast. Ist halt so. Jeder lebt sein eigenes Leben.

Warum du in der Schule geärgert/gemobbt wirst, kann ich dir ebenfalls nicht sagen. Aber ich kann dir sagen, dass du dich wehren kannst. Besuche einen Selbstverteidigungskurs, das baut Spannungen ab und verschafft dir mehr Selbstbewusstsein.

Warum glaubst du, nie einen Freund zu haben ? Weil du bisher noch keinen hattest ? Woher willst du das wissen ? Ich finde, du siehst das zu beschränkt. Lass das auf dich zukommen. Ich frag dich mal ganz dreist, warum man mit dir zusammen sein wollen würde, wenn du so schlecht von dir denkst ? So bist du jedenfalls nur mäßig interessant !

Wenn du willst, das sich was ändert, dann ändere auch selber was !

LG

Dieso immer Ich gedanken bringen dich dazu, dein Leben unangenehm zu machen. Denke POSITIV. Dann wirds besser.

Hast Du schon 'mal daran gedacht, anderen zu helfen ? Ganz ohne Hintergedanken ? Aus spontanem Gefühl heraus ? Auf deren Bitte hin oder weil Du weißt, daß Du hier gebraucht werden könntest ??

Ausprobieren und besser drauf sein, 22Mimi22 !!

Hi Erstens du bist nicht die einzige!

2tens wenn du probleme hast wende dich an deine eltern oder gehe zu einem psichiater

Selbstmord löst keine probleme! Und ist egoistisch, denk doch mal an die die dich lieben, deine eltern, freunde, famile verwandte.

Hol dir hilfe!

Gruss sidi

22Mimi22 24.10.2012, 21:56

war bereits beim psychater aber hilft net.

ICh kann damit nicht aufhören. Es ist so ein drang

0
Sidisidi 24.10.2012, 22:11
@22Mimi22

Such dir was dir spass macht hör mehr musik such dir ein neues hobby mach irgendwas dass dir spass macht und rede mit deinen eltern. Unbeding!

0

Mit sowas kann ich nur Mitleid haben :D hör doch einfach auf damit und chill mal dein Leben.

du glaubst gar nicht, wieviele es von deiner sorte gibt...zumindest, was das betrifft, bist du gar nichts besonderes. :-)

das liegt in deinem schicksal begründet

Was möchtest Du wissen?