Wieso ist man nach der Einnahme mehrerer Neuroleptika nicht mehr in der Lage seine selbstständigen Fertigkeiten auszuüben im Alltag?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Na weil die Klamotten dermaßen dein Denken und Handeln beeinflussen, dass du teilweise nicht mehr zu rationalen Entscheidungen fähig bist.

Das sollte sich aber alleine schon aus den Behandlungs Gründen für Neuroleptika ergeben.

Das kann man nicht zwingend unterstellen.Je nach Krankheitsverlauf ist es durchaus möglich mit der entsprechenden Medikamentenauswahl,deren Einnahme und vor allem deren Dosierung die Einschränkungen zu vermindern.

Eine Gute Nervenklinik wird die Therapie eher länger und intensiver halten,wie eine die privatisiert ist und nach Möglichkeit die Patienten nach 30 Tagen entläßt.Hier ist es wahrscheinlich,das zu hohe Dosen verabreicht werden,die Medikamente nicht nach intensiven Gesprächen ,so den Nebenwirkungen wie Müdigkeit,Steifheitsgefühlen etc.optimal angepasst,verändert werden.

Was möchtest Du wissen?