Wieso ist man nach dem wi**sen so müde und entspannt?

4 Antworten


Das ist so eine Art "Selbstschutz" - damit Man(n) es nicht übertreibt und die so "wertvollen Kronjuwelen" Schaden nehmen!

Postkoitale Müdigkeit

Bei Männern automatisch entnommene Blutproben im 2-Minuten-Abstand über insgesamt 40 Minuten vor und nach dem Orgasmus, zeigten nach dem Orgasmus einen rapiden Abfall von Adrenalin und Noradrenalin und eine Zunahme von Oxytocin und Prolaktin!

Quelle:  https://de.wikipedia.org/wiki/Postkoitale_Müdigkeit



Wenn wir es nur sehr selten deshalb tun, aber der wichtigste Zwecke für Sex ist die Fortpflanzung! -. Sonst wären wir schon ausgestorben!

Und wie in so vielen ist die Natur auch in dieser Hinsicht sehr "schnörkellos" und effizient! Nachdem der Junge/Mann ejakuliert hat ist der "notwendige" Zweck erfüllt!

Deshalb wird erst mal sein Verlangen DANACH durch eine Art "Gehirnwäsche" abrupt gestoppt!

Im Tierreich gibt es ja männliche "Vererber", die alleine einen ganzen "Harem" von Weibchen "bedienen" - decken müssen! 

Da wäre es ja total sinnlos und unnütz, wenn er sich bei einem Weibchen mehr als notwendig verausgaben würde! Deshalb gibt es diese "Lust-Bremse" bei männlichen Säugetieren!

0

Das liegt an den Hormonen die dabei von deinem Körper ausgeschüttet werden 💎

Der Parasympathikus gönnt deinem Körper ne Pause.

Was möchtest Du wissen?