Wieso ist man im Westen so unanständig über seinenPartner?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sind nicht alle so. Und außerdem sollte jeder so leben dürfen wie er will. Demokratie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gulsuzdiken
18.01.2017, 21:14

Entschuldigung aber ich ficke so eine Demokratie 

Bringt mich zum kotzen

0

Hey was bist du? Moslem oder Osteuropäer? Letztlich verfügst auch du über jene " Migrationserfahrung " , die eben keine Erfahrung ist, sondern ein Mangel an Erfahrung.

  In Videos kannste alles sehen; so sah ich etwa im ZDF einen Auschhnitt aus dem ===> Schulmädchenreport Teil 4 711. Geisterstimme

    " Der kaufmännische Angestellte Meyer kann sich keine teure Wohnung leisten; deshalb schlafen Sohn Peter ( 14 ) und Tochter Gisela ( 15 ) im selben Zimmer im selben Bett. "

   Gisela ( putzt sich die Zähne ; das Waschbecken befindet sich auch im Schlafzimmer )

   " Mensch Peter ich beobachte dich  schon seit einer Woche. Ich find das richtig krankhaft, wie du hier rum wixt. Meinst du etwa, ich sehe das nicht? Komm ins Bett; ab Heute schlafen wir zusammen wie normale Menschen ... "

   Das siehst du und schickst deinen Verstand auf Urlaub. ===> Immanuel Kant

   " ===> Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus selbst verschuldeter Unmündigkeit. Selbst verschuldet ist  diese Unmündigkeit, weil sie auf der Weugerung beruht, sich seines Verstandes ohne Anleitung eines Dritten zu bediennen. "

   Hast du je erlebt, dass unsere Mädels billiger sind wie bei dir zu Hause? Das was du da behauptest, kommt in der Praxis gerade nie vor.

   Und wenn dich denn gelüstet zu erfahren, was hier " im Westen " so abgeht; in Youtube ===> Reinhart Meys Song " der Pfeifer " ( the Whistler ! ) Achte besonders auf den Text:

   " Ich kam aus San Antonio

Im letzten Abendlicht

    Vielleichjt war's auch San Alfredo

   So genau weiß ich das nicht;

    Ich weiß nicht / Wo ich her komm

    Ich weiß nicht mal / Wie ich heiß

    IM WESTEN IST ES NIEMALS GUT

   WENN MAN ZU VIEL WEISS ... "

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gulsuzdiken
18.01.2017, 21:56

Ja ich bin ein Moslem

Aber nicht so ein Moslem der sein Religion absichtlich falsch ausübt, sondern es richtig versteht.

Für Religionen braucht man auch einen Verstand.

Bei uns ist Menschenleben weder teuer noch billig. Egal ob mann oder Frau weil sie eben nicht gleichwertig mit Geld sind. Deswegen verkaufen wir unsere Frauen nicht wie im Westen und sie sind auch überhaupt nicht billig wie im Westen.

Bei mir zuhause gibt es Ordnung Empatie Schutz Angehörigkeit Keuschheit und Respekt,jeder kennt seine Grenzen. Und glaub mir ich bin meines Vaters Lieblingskind, weil er seine Tochter lieber hat als seine Burschen.

Menschenleben allgemein hat mehr Wert im Islam als ob du dir es vorstellen könntest.

Im Westen ist es schlimmer wie oben erwähnt, bei euch gibt es noch diese Swinger Partys -oh man, wie schrecklich und fatal

Also red lieber nichts

Ich kenns sogar aus meiner deutschen Umfeld und denke langsam die Deutschen haben keine Familie und gar nichts mehr.

0
Kommentar von tiniwuzz
18.01.2017, 22:20

Es gibt Swinger Parties. Ich lach mich tot. Ja, sowas kann man dann schon als Verfall der Sitten in der westlichen Welt titulieren. Ich wiederum bekomme mit, dass moslemische Mädchen alles mögliche machen, Hauptsache, das Jungfernhäutchen bleibt heil.
Also kurzum: ich behaupte, jeder darf seine Art haben zu leben und sich auszuleben. Alles in allem gibt es hier immer noch sehr viele "ganz Normale".
Wer bist du, andere zu verurteilen...

1

Wer legt für die Welt fest was anständig und was unanständig ist?
DU?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gulsuzdiken
18.01.2017, 21:23

Wer legt was gut und böse ist ? 

0
Kommentar von MalaSmaracica
18.01.2017, 21:59

Wenn Gott mit dir spricht, dann geh lieber in einer psychiatrischen Behandlung.😂 und denk mal nach; Weswegen wurden so viele Kriege geführt? Wegen der Religion und der Engstirnigkeit vieler Menschen! und das soll nicht böse sein? Die Religionen haben sich die Menschen ausgedacht, um den anderen zu zeigen dass sie was "Besseres" sind und ihr Weg der einzig Wahre ist. Wer nicht der Ansicht war oder Kritik geäussert hat, wurde gefoltert und abgeschlachtet. Was ist jetzt bitte so schlimm, wenn jeder eine andere Sichtweisen hat?

2

Ein Video... steht nicht stellvertretend für alle oder soll ich mittels eines IS Videos über alle urteilen?

Frauen sind gleichberechtigt und Männer können sich beherrschen. Das ist der ganze Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

  Ruhe auf den billigen Plätzen.  Erinnern wir uns; schon seit JAHRHUNDERTEN wird der Islam bei uns im Westen nicht ernst genommen. Denk nur an den Sultan und seinen Harem so wie an die Polygamie.

   Keine Westfrau wirst du je von der Notwendigkeit überzeugen können, sich zu verschleiern. Da gibt es so parodistische Beiträge; googele mal in Youtube nach ===> Bill Ramsey

   " Die kleine süße Biene / Mit der Tüdelgardine "

   ( Gardine = Tschador )

   Was muss das für eine Kultur sein, in der das Märchen von Aladin und seiner Wunderlampe entstehen konnte? Ihr " Orientalen " seid doch nicht dumm; bei Lichte besehen besagt dieses Märchen

   " Wenn ein armer Schneiderlehrling nur genug Falschgeld druckt, kann er sich dafür sogar eine Prinzessin mit Tüdelgardine kaufen. "

===>    Reiner Barzel

   " Sie werfen uns immer unsere Vorurteile vor. Meine Herren wir haben URTEILE, keine Vorurteile. "

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frauen sind wie Wasser, Männer wie ein Behälter.

Und das Wasser nimmt immer die Form des Behälters an.

Das haben die westliche Männer wohl vergessen, so dass sie eben "liberale" Behälter sind, d.h. die Frauen tanzen ihnen auf der Nase rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uncledolan
18.01.2017, 21:26

Kotz, mir kommts gleich hoch. Falls du eine Parodie darstellen sollst, den engstirnigen und rückständigen Sexisten hast du echt super drauf.

1

Das nennt sich Handlungsfreiheit, was wäre denn bitte deine Variante?

Partner = Eigentum ?

Denk doch mal bitte nach, du willst ernsthaft im 21. Jahrhundert einen anderen Menschen wie Besitz ansehen. Dein einseitiges und jahrhundertealtes Konstrukt von "Partnerschaft" (wohl eher antiquäre und oberflächliche Zweckbeziehung) kannst du dir sparen.

Wenn du was gegen Freiheitsrechte hast, bist du hier im falschen Land. Wenn du einen Menschen (ob Mann oder Frau ist einerlei) zu auch nur irgendetwas zwingst, hast du mit rechtlichen Konsequenzen zu rechnen.

Passt dir wahrscheinlich nicht in den Kram, weil die Frauen bei dir aus guten Gründen schreiend davonrennen. Zwangsheirat wär einfacher für dich, stimmts? So kriegst du halt keine ab.

Nur weil du ein verbitterter und armseliger Misogyn bist, musst du das noch nicht auf die Gesellschaft übertragen, in der du lebst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gulsuzdiken
18.01.2017, 21:36

Nein meine Variante wäre eine gegenseitige Angehörigkeit vertrauen und Schutz

Du dumme Kuh

0
Kommentar von Gulsuzdiken
18.01.2017, 22:30

Erstens bin ich eine Frau du Birndepp.

Zweitens meine ich mit Zugehörigkeit, Vertrauen und Schutz folgendes:

Als eine Frau erwarte ich auch, dass mein Partner mich weder geistig gedanklich noch physisch betrügt. Und dass ist halt unser Natur, wenn man und Frau sich näher kommen, dass zwischen denen eine Art Reiz entsteht. Man findet sich halt attraktiv, dann würde ich mich als betrogen fühlen verstehst ? Das ist für mich Kuppelei

Die Liebe ist nicht nur im Herzen sondern muss sich überall zeigen damit eine stabile Beziehung und Familie entsteht.Die Frau und der Mann sollte auf sein Verhalten in der Gesellschaft gegenüber anderen Geschlechtern aufpassen und seine Liebe bewahren, damit er nicht im Zweifel steht.

Mit Schutz meine ich dass die Frau körperlich dem Mann unterstellt und zärtlich ist und ich erwarte mir, das mein Partner, obwohl er nicht der stärkste ist aber Mut und Liebe dazu hat mich zu beschützen. Und geistig zu untersützen. 

Alles kannst du teilen aber die Liebe leider nicht

Weil wenn du zwei Leute liebst dann ist der eine oder andere für dich nicht mehr Einzigartig und privat und das heißt nicht mehr Liebe

Ich würde es eigentlich länger versuchen zu erklären aber ich weiß dass du nicht in diesem Niveau bist mich zu verstehen

Weil du sozusagen wie oder falsch gesagt sogar schlimmer wie die Tiere lebst, weil sie sigar neidisch und besitzergreifend gegenüber ihren Partnern sind. 

Du musst mir das nicht mit Steinzeit und so vergleichen, weil Zeiten ändern sich, aber die Werte und Menschen sind immer noch dasselbe.

Es ist der Bedarf jeder Frau die nach oben erwähnten Schema zu leben 

Weil dass die Gesellschaftliche Ordnung bringt und durch die heutzutage durch außer Kontrolle geratene Sexmethoden und Sexsucht entstandene Probleme verhindert. Es sind so viele Kinder ohne Vater

Die Familien Trennen sich 

Vergewaltigungen, sexuelle belästigungen sind alles durch diese Freiheitslabereien angestiegen.

Ich fickeso eine Demokratiee chau!

0

Was möchtest Du wissen?