Wieso ist King Island kaum besiedelt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Klimaangaben im Wiki verschweigen eins: es zieht dort wie Hechtsuppe!

Aus dem Wiki Tasmanien:

Andererseits ist die Insel eine der wenigen Landmassen im Bereich der sogenannten Roaring Forties. Daher ist das Klima meist windig bis stürmisch, regnerisch und unbeständig. Alle Jahreszeiten lassen sich, besonders auf den Hochebenen, an einem Tag durchleben.

PS. Ich forsche auch gern nach Inseln auf google-earth. Dreh die Kugel mal ganz auf blau und zoom dann mitten rein. Dort findest du die Marquesas!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Wikipedia richtig gelesen hast, it das durchaus verständlich. Ist doch nichts mehr los. Der Bergbau wurde eingestellt. es gibt nur etwas Milchwirtschaft, im übigen Vogelschutzgebiete, Pinguinland usw. Der Rest ist Buschland, schau Dir die Klimatabelle an, es regnet viel und sooo warm ist es da im Jahresdurchschnitt auch nicht.

http://de.wikipedia.org/wiki/King_Island_(Tasmanien)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von americarulez
30.06.2013, 00:37

die armen leute, die da wohnen, in einen kleinen dorf auf einer verlassenen insel am *rsch der welt :/

0

Was möchtest Du wissen?