Wieso ist jeder Mensch etwas besonderes?

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hat nichts damit zu tun das Menschen sich angeblich alle unterscheiden (da bin ich anderer Meinung, es gibt durchaus Ansnahmen), sondern einfach nur damit das jeder Mensch ein denkendes Bewusstsein ist und deswegen ist jeder etwas besonderes egal wie gleich oder unterschiedlich er gegenüber anderen ist und hier liegt auch das riesengroße Missverständnis in der Individualität, die hat nämlich weder was mit Körper noch Psyche oder Charakter zu tun (auch wenn viele das immer meinen) sondern einzig und allein mit dem Bewusstsein aus der Sicht des jeweiligen Menschen selbst

Die Kernantwort wurde dir ja schon gegeben, es geht um unsere Individualität. Die Summe aus allen Aspekten unserer Existenz formt eine einzigartige Persönlichkeit. Natürlich wirst du es schaffen bestimmte Merkmale öfters zu finden, aber zwei Menschen zu finden die wirklich 100% gleich sind ist so gut wie unmöglich.

Davon ab gibt es auch eine äußere Wirkung. Wenn ein Mensch verschwindet, ist er in Teilbereichen sicher zu ersetzen, aber nicht komplett. Gerade auf der emotionalen Ebene ist jeder Mensch allein schon in unserem Umfeld eine einzigartige Persönlichkeit, dessen Dasein auch einzigartig einen Teil unseres Lebens füllt. Dabei wird man persönlich gerade sehen wie die Definition verschwimmt. Während die anonymen Menschen um uns nur eine Masse bilden, gewinnen die Leute des direkten Umfeldes unverkennbare Fasetten, die sie als Person und als teil des persönlichen Umfeldes zu etwas einzigartigem machen.

Weil es der Mensch schafft bei vollen Bewusstsein (oder trotz dieses evolutionären Sprungs) sich selbst (und das noch bei guten "Gewissen") und seine Umwelt ausradieren zu können - das ist schon eine besondere Leistung.

Wachstum ist eben Alles!

Was möchtest Du wissen?