Wieso ist in einem elektrischen Feld die elektrische Feldstärke und die Kraft F gleich gerichtet?

1 Antwort

Die Feldstärke ist die Kraft, die ein geladenes Teilchen im elektrischen Feld erfährt, geteilt durch dessen Ladung. Also F/q. Die Richtung dieses Wertes bleibt allerdings gleich, also die Richtung der Kraft.

Danke! Aber wieso ist dann die magnetische Flussdichte nicht gleich gerichtet mit der Lorentzkraft?

0
@alienaxx

Der Zusammenhang zwischen Lorentzkraft und magnetischer Flussdichte ist in keinster Weise analog zum Zusammenhang zwischen elektrischer Feldstärke und Coulombkraft. In ersterem kommt ein Kreuzprodukt zwischen Geschwindigkeit und magnetischer Flussdichte vor.

0

Die Richtung hängt vom Vorzeichen der Ladung ab. Bei einem Elektron ist die elektrische Feldstärke der Kraft entgegen gerichtet, bei einem positiv geladenen Ion gleich ausgerichtet.

0

Elektrische feldstärke und gravitation physik erklärung?

Kann mir bitte jemand erklären, weshalbt die elektrische feldstärke stärker ist, aber die "effekte" der gravitation mehr zu spühren sind? War das irgendwie so, dass es daran liegt, dass es bei der elektrischen feldstärke positive und negative ladungen gibt und bei der gravitation mur negative?

...zur Frage

Elektrische feldstärke im Leiter?

Habe ich einen spannungsquelle von 10 Volt und einen Strom von 1 ampere. Wie kann ich die feldstärke des elektrischen Feldes im Leiter berechnen?

...zur Frage

Ist die elektrische Feldstärke immer positiv?

Hi, ich hab mal kurz eine Frage. Die elektrische Feldstärke ist doch immer positiv oder? Auch wenn man eine negative Ladung hat, bleibt sie positiv oder? Bei E=F/Q müsste ja eigentlich etwas negatives bei einer negativen Ladung entstehen. Aber man muss den Betrag von dem Wert nehmen oder?

Mit freundlichen Grüßen

NickPower

...zur Frage

Wie schafft es ein elektrischer Leiter zu leiten, obwohl er im Inneren feldfrei ist?

Der Stromfluss in einem von Gleichstrom durchflossenen Leiter wird immer so erklärt, dass bei Anlegen einer Gleichspannung auf die Elektronen im Inneren eine Kraft wirkt.

Das ohm'sche Gesetz sagt, dass die Stromdichte im Leiter proportional zur elektrischen Feldstärke ist: j=σE.

Wie kann dieses elektrische Feld existieren, wenn ein anderer Lehrsatz lautet "Das Innere eines Leiters ist immer feldfrei?".

Ist das elektrische Feld im Falle einer anliegenden Spannung im Inneren also j/σ oder 0 ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?