Wieso ist Großbritannien aus der EU ausgetreten?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

„Für viele war Merkel der Grund für das Brexit-Votum“

https://www.welt.de/politik/ausland/article171790302/Britische-Radio-Legende-Fuer-viele-war-Merkel-der-Grund-fuer-das-Brexit-Votum.html

Boris Johnson gibt Merkel Schuld an Brexit-Krise

https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/1904903/boris-johnson-gibt-merkel-schuld-an-brexit-krise

Kanzlerin Merkel spaltete Europa,spaltete Deutschland bis in die Familie,spaltete die Union,die CSU unter Seehofer mehr Opposition war als der Koalitionspartner SPD.

Es war die Flüchtlingspolitik die Merkel der EU aufzwang,die GB zum positiven Austrittsvoting bewegte,man wollte endlich wieder Herr über seine Landesgrenzen sein und bestimmen können wer ins Land darf.

GB war Nettozahler der EU,zahlte aktuell sieben Milliarden mehr ein als man von der EU bekam.

https://crp-infotec.de/eu-nettozahler-nettoempfaenger/

GB wird nicht das letzte Land sein was den Regulationsmoloch EU verlassen wird.

Momentan wabert der POLexit /Polen durch die Medien.

Italien ist de facto Staatsbankrott,müsste die Schuldengemeinschaft verlassen um seinen Haushalt zu konsolidieren,was wie EU-Rechtler meinen nur als EU-Austritt ITAL-exit möglich sei.

Sieht man die EU-Politik am Bsp. der "Abkommandierung" von Uvd-Leyen zur EU Präsidentin,so kann man GB nur zum Austritt beglückwünschen.

Sie stand nie zur Wahl,wurde dennoch ins Amt bestimmt.

Frau vd-Leyen hat in 5 Amtsjahren als Verteidigungsminister krachend versagt,steht zudem unter dem Verdacht der Korruption und Vetternwirtschaft.

Affäre um externe Berater

Strafanzeige gegen Ursula von der Leyen

Die Berater-Affäre weitet sich aus: Nach SPIEGEL-Informationen ermittelt die Justiz, ob externe Experten als Scheinselbstständige im Verteidigungsministerium tätig waren. Dort kursieren Gerüchte über dubiose Buddy-Systeme.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/berater-affaere-bei-der-bundeswehr-strafanzeige-gegen-ursula-von-der-leyen-a-1233811.html

McKinsey kassiert Millionenbeiträge für Bundeswehrberatung

Von der Leyen-Sohn partizipiert an zugeschusterten Beratungsverträgen seiner Mutter

David von der Leyen ist »Associate« bei der Beratungsfirma McKinsey. Er partizipert direkt an den Unternehmensgewinnen. McKinsey strich Millionenbeiträge für die Beratung der Bundeswehr ein. Verantwortliche Ministerin: Ursula von der Leyen - die Mutter Davids.
https://www.freiewelt.net/nachricht/von-der-leyen-sohn-partizipiert-an-zugeschusterten-beratungsvertraegen-seiner-mutter-10075873/

Als Minister versagt,Korruption/Vetternwirtschaft Vorwürfe,ein gelöschtes Dienst-Movil was Beweismittel war,das ist die EU und ihre Präsidentin.

Handydaten gelöscht – obwohl sie als Beweise dienen sollten

Als Ministerin hatte von der Leyen drei Handys - und alle Daten wurden gelöscht. Der Untersuchungsausschuss in der Berateraffäre hatte diese sehen wollen.

https://www.tagesspiegel.de/politik/berateraffaere-um-von-der-leyen-handydaten-geloescht-obwohl-sie-als-beweise-dienen-sollten/25431484.html

Woher ich das weiß:Recherche

Fuer mich ist der Austritt Grossbritanniens gar nicht so abwaegig.

Ein Jahrhundert und mehr wurden sie und waren sie eine Weltmacht, jetzt mussten sie sich einer Gemeinschaft von 28 Mitgliedern fuegen, das stoesst Grossbritannien sauer auf, zumal sie in Europa keine fuehrende Rolle mehr spielten, die Majoritaet hatte DE durch eine Wirtschaftliche Besserstellung.

Da es schon immer eine enge Anlehnung Grossbritanniens an die USA gab, wird diese wieder intensiviert werden, Zuversicht, das es ihnen jetzt besser geht, lassen sie ja schon der Welt wissen.

https://www.zdf.de/kinder/logo/gruende-fuer-den-brexit-100.html

Woher ich das weiß:Recherche

Weil sie immer noch nicht über den Verlust ihres Weltreiches hinweg sind, zumindest nicht ganz. In Europa geht man als Land zumindest ein Stück auf und GB hat sich ja bereits sehr lange sehr 'speziell' gehalten (so z.B. das Pfund Sterling als Währung behalten).

Bei dem entsprechenen Volksentscheid hat sich ja sehr deutlichb gezeigt, dass vor allem ältere, die eben noch mit diesem Empire Denken aufgewachsen sind oder das zumindest noch durch ihre Eltern wesentlich mehr vermittelt bekommen haben, FÜR den Austritt gestimmt haben... dafür dass GB unabhängig wird, wie sie es im Prinzip tatsächlich auch waren und sich dann zu DER Großmacht schlechthin aufgeschwungen haben.
Dass GB sein Empire natürlich trotzdem niemals wieder zurückbekommt muss ich vermutlich nicht erwähnen, doch anscheinend hat dieses 'Britannia rule the waves' eben doch einen enormen Identifikationscharakter... und so ein Satz wie 'Britons never shall be slaves' zusammen mit irgendeiner Anordnung der EU in Puncto Flüchtlinge/Einwanderung oder auch Zahlungen ist für grundsätzliche EU Kritiker natürlich nochmal zusätzlich Öl ins Feuer.

GB ist noch nicht aus der EU ausgetreten! Der Austritt wird heute um 23:00 UTC stattfinden, also um Mitternacht nach deutscher Winterzeit.

Warum? Weil es ein Referendum in GB gab, bei dem 51,89 % für einen Austritt aus der EU stimmten.

Der Spaß ging ihnen zuweit, sie wollten nicht gleich sein, wie etwa die Zahlungsempfänger.
Alos lauschten sie ihrer Melodie "Rule Britannia all The Wave".
Und ab geht er der Peter.

Was möchtest Du wissen?