Wieso ist Europa der zivilisierteste und am weiter entwickeltste Kontinent der Erde?

8 Antworten

Warst du mal in Tokio? Singapur? New York? Dann wirst du das nicht mehr glauben.

Historisch gesehen fand die industrielle Revolution in Europa als erstes statt. Diesen Vorsprung konnten die Europäer und ihre Kolonien lange halten aber diese Zeiten sind vorbei. Viele Asiatische Länder sind fortschrittlicher, viele Innovationen kommen heute aus Asien und diese Tendenz wird sich in Zukunft noch verstärken.

Zur Frage der "Zivilisiertheit" will ich gar nichts sagen weil das ein sehr schwammiger Begriff ist, da müsstest du erste einmal definieren was du genau damit meinst.

SCHON WIEDER diese bescheuerte Superlativistik: "entwickeln" geht nur einmal und "zivilisieren" auch Wenn man anderer Meinung ist, müsste man die Frage nach der am Weitesten entwickelten Zivilisation stellen und die Antwort kann NUR eine höchst subjektive sein: Die hochnäsigen Europäer betrachteten ja schon von alters her ALLES was ihnen fremd vorkam, als rückständig und  "unzivilisiert" SO gibt es niemals eine echte Partnerschaft zwischen den Völkern und Nationen: Die Reichen haken einen Großteil der Menschheit einfach ab und nutzen sie (bestenfalls) noch als billige Arbeitskraft. Über das was "modern" ist, lässt sich trefflich streiten: Umweltpolitik nach deutschem oder trumpschem Muster kann so oder so "modern" sein....

Na ja, die Asiaten sind oft auch nicht ganz so schlecht. Andererseits ist es dort aber auch schon extremer. Wo viel Licht ist, ist eben auch viel Schatten.

Richtig schlimm ist es wohl überwiegend in Schwarzafrika und in den arabischen / muslimischen Ländern. Klar, die haben mittlerweile auch fast alle Smartphones usw. usw., aber das ist alles nur importierte Technologie. Aus eigener Kraft bekommen die fast nichts gebacken wie man so sagt.

Was möchtest Du wissen?