Wieso ist es zu 50% ein Mädchen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also eigentlich ist die Chance bei der Befruchtung ein bisschen größer, dass ein Spermium mit XY-Chromosomen die Eizelle erreicht, weil das Y-Chromosom kleiner, leichter und damit schneller ist. Das gleicht sich jedoch wieder damit aus, dass die meisten Fehlgeburten Jungen sind. 

Meist sind diese Fehlgeburten am Anfang der Schwangerschaft, so dass die Frauen gar nichts mitkriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von donghun
10.12.2015, 20:18

danke^^

1

Ist es nicht. Soweit ich weiß ist es nicht ganz 50:50 sondern ein ganz kleines bisschen wahrscheinlicher, dass es ein Junge wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch hat 46 Chromosomen. Wichtig zu wissen ist, dass von diesen 46 Chromosomen zwei als Geschlechtschromosomen bezeichnet werden. . Die Geschlechtschromosomen werden bei der Frau als XX und beim Mann als XY bezeichnet. Und bei der Meiose (Zellteilung), bei der Fortpflanzung Beispielsweise, spalten und orden sich die Chromosomen (zufällig) neu.  Also ist es eine 50/50 Chance ob man nun nur die XX  bekommst und ein Mädchen wirst, , oder auch ein Y und dann ein Junge... Das ist so eine grobe Erklärung,

Ich hoffe sie konnte dir ein wening weiter helfen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von der Natur so vorgesehen, damit es keine Mehrzahl oder Minderheit gibt. Wie genau das funktioniert weiss ich nicht :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?