Wieso ist es notwendig, Raumschiffe gegen Hitzereibung standfest zu machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Man könnte schon... Dafür müsste allerdings massig Treibstoff extra transportiert werden...

Zudem ist es entgegen der allgemeinen Meinung nicht sicherer... Zusätzlicher Treibstoff ist zusätzliches Explosionspotenzial... Zudem muss eine solche Landeroutine präzise gestartet werden und durchlaufen... Ein hitzeschild muss dagegen nicht gesteuert, gestartet oder sonst was werden... Daher sind die möglichen Fehlerquellen, durch einfaches weglassen der mechanischen und technischen Teile, bei einem hitzeschild minimiert... Die Bauart, welche durch Space Shuttle eingeführt, und nun durch private Unternehmen weiterentwickelt wird, benötigt zudem eine hohe Geschwindigkeit, um genügend Auftrieb für eine sichere Landung zu haben... Die russischen Kapseln sind einfach rundum gegen Hitze beständig und lösen Fallschirme bei genügend Atmosphäre aus... Auch wenn es sich brutal anhört: sicherer ist es auf Grund der Einfachheit kaum möglich... 

Ein weiterer Punkt ist die psychische Belastung der Astronauten... Beim wiedereintritt reicht ein kleiner Fehler aus, um das Leben der Astronauten zu beenden... Wenn der nun zehn mal so lang dauert, ist auch zehn mal länger die volle Konzentration der Crew nötig... Nach der Landung mit einem Space Shuttle sind auch jetzt schon alle Crewmitglieder platt... Eine zehn mal längere Landung ist für die nicht durchzuhalten... Da sind übrigens auch die Kapseln am angenehmsten... Da muss man nur beobachten, ob der Fallschirm automatisch auslöst und wenn nicht diesen manuell starten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GuteFrageNed
07.01.2016, 20:52

Danke... das macht irgendwie alles Sinn.

0

Das Schiff wird von der Erde angezigen bzw es fällt und beschleunigt sich deshalb ... würde man jetzt ganz langsam sinken wollen müsste man Raketen zünden um langsamer zu werden

das wäre verschwndung von Treibstoff und zu teuer ... außerdem gehts ja auch so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GuteFrageNed
06.01.2016, 21:26

Achso... nur weils zu teuer wäre.. okay, alles klar. Ich hätte gedacht, dass es anders vielleicht sicherer wäre...

0

Das Fahrzeug ist vor dem Eintritt sehr schnell, und wird am einfachsten nur durch Reibung am Hitzeschild gebremst. Bremsen vor dem Eintritt in die Atmosphäre würde viel Treibstoff, also zusätzliches Gewicht erfordern. Jedes Kilo der Kapsel wirkt sich mit einem riesigen Faktor auf das Startgewicht der Rakete beim Start aus. Da man bei der Größe der Raketen schon am Limit des Machbaren ist, geht es nicht nur um 'etwas' teurer, sondern das Projekt wäre bei noch höherem Startgewicht in Frage gestellt. Es müßte auf eine Zeit verschoben werden, wo man in Lage ist, noch größere Raketen zu bauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernsthaft?

damit das Raumfahrzeug nicht wie ein Stein aus dem Weltraum auf die Erde fällt, muss es erstmal eine Zentrifugenartige, mehrere Kilometer pro Sekunde schnelle Umlaufbahn(Orbit) um die Erde erreichen. Wenn das extrem schnelle Raumschiff dann wieder auf die Erde zurrückkehrt, muss es in der Atmosphäre abbremsen, und dabei entsteht Hitze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Reibung mit der Atmosphäre bremst dich ab. Wenn du weniger Reibung willst, müsstest du schon vor der Atmosphäre abbremsen.

Das würde dazu führen, dass du mehr Treibstoff mitnehmen musst. Und das kostet viel Geld, wenn man bedenkt, dass oft für 100g Nutzlast Zehntausende € bezahlt werden müssten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GuteFrageNed
06.01.2016, 21:30

Genau das mit dem "vorher abbremsen" habe ich gemeint... ich dachte, dass diese Variante vielleicht sicherer für die Menschen an Bord wäre... aber es hat hier auch schon ein anderer Nutzer geschrieben, dass es zu teuer wäre... danke :)       hätte nicht gedacht, dass an sowas dann gespart wird, wo es eh schon Milliardenprojekte sind.       

0

dazu brauchte man für das gegensteuern eine große Menge Treibstoff und das wäre zu unwirtschaftlich oder der Flug läßt sich so noch nicht realisieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@GuteFrageNed,

Wenn man in einem kleineren Winkel als 43° in die Erdatmosphäre "eintauchen" will, prallt man einfach ab, wie ein Stein auf der Wasseroberfläche, da die Dichteunterschiede zwischen Vakuum und oberster Schicht unserer Atmosphäre es nicht erlauben. Aus genau diesem Grund, müssen auch alle von der Erde gestarteten Rakrten im fast 90° die Atmosphärenhülle durchstoßen!!!

lG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Raumschiff taucht in die Erdatmosphäre ein mit ungefährer Fluchtgeschwindigkeit, die auf null abgebremst werden muss. Um langsam einzudringen, bräuchte man Bremsraketen und Treibstoffmengen, die alle heutigen Machbarkeiten technisch und wirtschaftlich übersteigen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?