Wieso ist es normal für Frauen sich mit anderen zu vergleichen, aber

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hm, vielleicht vertue ich mich da, aber ich könnte mir vorstellen, das hat was mit unserer frühzeitlichen geschichte zu tun. frauen suchen sich seit jeher männer, damit sie sie versorgen und beschützen. und eine frau will immer den stärksten mann. so kommen mehrer frauen auf einen mann, heißt also der mann sucht sich für sich die perfekteste frau aus. und die frau versucht diesem ideal nachzukommen. männer stehen also, platt ausgedrückt nur da und warten auf ihrer auswahl. das ist jetzt natürlich wirklich sehr einfach ausgedrückt, es gibt immer wieder und überall ausnahmen und auf grund der gesellschaftlichen entwicklung und der emanziptaion der frau leben auch immer mehr mänger unter dem drang perfekt sein zu müssen. und um perfekt zu sein vergleicht man sich natürlich auch mit anderen... wie gesagt, muss nicht richtig sein, aber vllt konnte ich dir helfen

Weil Männer nicht ganz so oberflächlich sind? :-)))

Ironie aus

Wenn es bei Männern nicht sogar schlimmer ist. Ich finde, bei Männern die Beispielsweise im Sport hochgelobt werden, und manch einer mitten auf dem Spielfeld davon sichtlich genervt ist ^^

Männer vergleichen sich doch auch untereinander.Sie bewerten vielleicht anders.Sie bewerten andere Dinge die ihnen wichtiger sind.

weil die männer sich immer perfekt finden und die frauen sich nie perfekt finden

Sophia92 07.06.2010, 22:23

Schwachsinn

0

Was möchtest Du wissen?