Wieso ist es meistens so,dass mann seinen EX hasst/nicht mag,oder streit mit ihm hat?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es muss ja einen Grund geben, daß es der "Ex" ist. Wenn man sich noch großartig mögen würde, wäre man ja noch zusammen. Aber es gibt auch Ausnahmen: Mein Ex und ich sind noch befreundet. Ich bin inzwischen verheiratet und habe 2 Kinder. Er ist auch verheiratet und hat 1 Kind. Wir kennen uns alle 4 (also beide Männer und Frauen) und kommen miteinander klar. Und ich würde nie auf die Idee kommen, mit dem Ex nochmal was anzufangen - genausowenig wie er mit mir. Da sage ich einfach: Da wir uns einmal sehr sehr gern hatten dürfte es doch als Erwachsene Person kein Problem sein, in Freundschaft miteinander umzugehen.

Du kommst anscheinend nicht mit den Fehlern und Schwächen anderer klar. Kannst zudem schwer verzeihen. Lerne, Themen abzuhaken und nicht den Menschen an sich. Du möchtest bestimmt auch, dass andere sich nicht an deinen Fehlern stoßen. Also behandel und empfinde für sie/ihn so, wie Du selber gern behandelt werden möchtest, sonst wirst Du für eine Beziehung nie reif sein.

tz ich bin reif für beziehung O.o

0
@ShesFreshh

vom Alter her vielleicht, aber emotional bist Du sehr nachtragend. Zwei unterschiedliche Paar Schuhe, nicht wahr?!

0
@wellihamster

Jaa mein ex war auch richtig schei*e zu mir deswegen nachtragend

0
@ShesFreshh

O.k. dann ist es was anderes. Manchmal braucht es halt ein wenig Zeit um vergessen zu können. Wie sagt man: Die Zeit heilt alle Wunden. Also, sieh nach vorn und lass es als einen Abschnitt im Leben zurück. Nicht alles ist es wert, dass man sich daran erinnert.

0

...genau und absehen davon hasst man den/die ex ja nicht zwangsläufig, aber auf distanz gehen ist ja mehr als ratsam, mit dem Ex befreundet zu bleiben, ist zwar möglich, aber selten...

In vielen Fällen will einer der Partner die Beziehung ja noch aufrecht erhalten. Und es wirkt vielleicht komisch, aber Streit ist eine Möglichkeit Fronten zu klären um sich wieder näher zu kommen. Also kann es sehr gut sein, dass derjenige der den Streit proviziert doch noch stark an der Beziehung hängt.

Aber es gibt natürlich auch noch andere Gründe. Z.B. könnte der Streit ein emotionaler Schutz sein. Man versucht sich davor zu schützen bestimmte Gefühle zuzulassen.

Wie immer gibt es da mehrere Möglichkeiten. ;-)

Was möchtest Du wissen?