Wieso ist es in Filmen immer so schlimm, wenn der amerikanische Präsident stirbt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

weil die amis nen schaden haben????xDDIe Amerikaner sind einfach ein sehr stolzes Völkchen un wie bereits schon festgestellt wurde hat der Präsident der Vereinigten Staaten auch einen sympolischen Wert....sie verehren ihr Staatsoberhaupt nun einmal ganz anders als wir....un ja im endeeffekt ist sein Leben nich viel mehr wert als das eines anderen..sehe ich jedenfalls so....aber naja das sehen die amis wie gesagt warscheinlich anders.

p.s stell dir doch ma vor was für eine Ehre dem Retter dann immer zuteil wird wenn er so jemand wichtigen rettet und dabei sein eignenes Leben aufs Spiel gesetzt hat...lgSophy

Vielleicht weil diese Filme einem den Eindruck vermitteln wollen, dass die führenden Personen so wichtig sind. Propaganda sozusagen. Es ist ja nicht nur in Filmen so, in der Realität ist das Gang und Gäbe.

Das wäre genau so schlimm, wenn hier in Deutschland die Kanzlerin oder der Präsident stirbt. In Polen sind vor..zwei?...Jahren auch viele Regierungsmitglieder beim Flugzeugabsturz umgekommen...das ist für die Polen...und für viele andere immer noch schlimm.

Es bedeutet aber auch eine gewisse Ohnmacht des Staates. Der Staat war nicht in der Liga sein Staatsoberhaupt zu schützen. Das macht vielen Leuten Angst.

KiingKongg 20.06.2011, 13:39

wobei es ein unterschied ist ob das oberhaupt eines staates bei einem unfall verunglückt oder einem attentat zum opter fällt.

bei einem attentat wird das bild verstärkt, dass der staat es nichtmal auf die Reihe bekommt sein eigenes oberhaupt zu schützen, wie soll er dann in der lage sein seine Bürger zu schützen??

0
ChemAndy 20.06.2011, 17:34
@KiingKongg

Das kannst Du halten wie ein Dachdecker kurz oder lang.

Auch wenn das Staatsoberhaupt bei 'nem Unfall um's Leben kommt, stellt sich die Frage warum der- bzw. diejenige nicht vor dem Unfall geschützt wurde. Siehe Beispiel mit Polen, wie konnte es sein, dass das Flugzeug auf einmal abstürzt? Pilot besoffen? Sichtverhältnisse vom Piloten falsch eingeschätzt...

Im Endeffekt spielt es keine Rolle, ob nun so oder so. Es macht trotz alledem den Eindruck, dass der Staat unfähig war sein Oberhaupt zu beschützen.

0

Der amerikanische Präsident hat Symbolcharakter, es geht nicht wirklich um die Person, doch gerade dieser person darf nichts zustoßen.Die Vergangenheit hat gezeigt, daaß mit der Verletzung oder dem Tod eines amerikanischen Präsidenten sich das amerikanische Volk mit verwundbar fühlt.

der präsident ist das staatsoberhaupt, und wenn das staatsoberhaupt stirbt oder abtritt muss dann der stellvertreter ran, neben den aktionen zur beerdigung, muss dann auch die wahl des neuen staatsoberhaupt organisiert werden.

nach der wahl wählt de rneue präsident seien mitarbeiter aus oder übernimmt auch alte.

bis das geschehen ist, leiden die anderen aufgaben und entscheidungen.

im übrigen ist das staatsoberhaupt in vielen staaten eien art famileinmitglied.

und dann ein grosser einschnitt, wenn es stirbt

PatrickLassan 20.06.2011, 12:58

muss dann auch die wahl des neuen staatsoberhaupt organisiert werden.

Wenn der US-Präsident stirbt, gibt's keine Neuwahlen. Der Vizepräsident wird dann Präsident und wählt sich einen neuen Vizepräsident aus (siehe z.B. Johnson nach dem Tod Kennedys).

0

Sorry, aber egal ob der Präsident noch wer noch bei sowas stirbt oder geopfert wird, bzw. sich opfert, ist ein Opfer zu viel.

Und der Präsident der USA ist nun einmal der wichtigste Politiker der Welt. Auch wenn er wirklich mal einem Anschlag zum OPfer fällt, wird zwar der der Vicepresident zum Nachfolger, aber dennoch ist der Schaden immens.

Überlege nur einmal, was immer noch über den Tod von John F. Kennedy nachgedacht wird.

weils amerikanische filme sind
die amis machen da so wieso n riesen theater drum patriotismus usw. da kommt der präsident halt als "opfer" sehr gelegen

greetings, Lee

Weil es angeblich der mächtigste Mann der Welt ist -ist genauso, als wäre der mächtige und weise König im Märchen gestorben. Da trauert halt das Volk ein paar Jährchen!

Um Gottes Willen!

Weil dann der Vizepräsident automatisch nachrücken würde. Und Joe Biden als Präsident klingt genauso abwegig wie Dick Cheney.

weil der amerikanische president in der realität die bevölkerung so manipuliert wie er es will

Es soll suggierieren, dass das "mächtigste Staatsoberhaupt der Welt" nun nicht mehr regiert und die ganze Welt zusammenbricht. Wird natürlich nicht so kommen, gibt ja immerhin noch ein Vize.

Bisschen Drama muss immer sein.

Was möchtest Du wissen?