Wieso ist es heutzutage noch so schlimm, seinen Partner zu betrügen?

... komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Hallo!

Das ist deswegen verpönt, weil man es einfach nicht macht. Wer seinen Partner hintergeht bzw. betrügt - und handelt es sich nur um eine Nacht dabei - zeigt in der Regel damit, in der Beziehung so unzufrieden zu sein dass er sich auswärts befriedigen muss oder missbraucht das Vertrauen seines Partners durch solche Nacht-und-Nebel-Aktionen ------> es ist einfach nur total unfair & dreist!

Eine andere Grauzone sind Ausrutscher, die zwei Betrunkenen, die nicht mehr wissen was sie tun und denken, nach einer feuchtfröhlichen Party passieren.. aber auch das sollte nicht zum Standart werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eidolon150
15.07.2017, 16:11

Es geht nicht nur um das geschenkte Vertrauen, das der/die Frendgeher/in infrage missbraucht. Fremdgehen zeigt eben auch, dass man keinen Respekt aufbringen will oder kann. So oder so, das ist und bleibt für mich ein No-Go!

2

Es ist schlimm wenn mit Betrügen die Gefühle des Partners verletzt werden. Ich finde es aber ebenso schlimm, wenn der Partner durch seine Gleichgültigkeit oder seinen Egoismus den anderen Partner in die Lage bringt, das dieser betrügt.

Für Menschen die betrügen weil sie gerne abwechslungsreich poppen, wäre eine offene Beziehung eine faire Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleibt ja jedem selbst überlassen,eine offene Beziehung zu führen.

Sollte eben immer in Absprache mit dem Partner passieren,ansonsten sind Lügen,zerbrochenes Vertrauen und verletzte Gefühle die Folge von Fremdgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seinen Partner, seine Partnerin zu betrügen bedeutet sein / ihr Vertrauen zu brechen. Normalerweise heißt in einer Beziehung zu sein, auch sich sexuell treu zu sein. Betrügen heißt eben Treue brechen.

Ich denke, die meisten Menschen möchten aber mit niemandem Schlafen, für den sie keine romantischen Gefühle empfinden.

Aber sicher gibt es auch Paare, die keinen Wert auf sexuelle Treue legen. Wenn beide Partner sich einig sind, dass sie eine sogenannte "offene Beziehung" führen wollen, ist es ja kein Vertrauensbruch und kein Betrug, wenn sie mit fremden Leuten Sex haben. Für solche Paare ist Treue eben etwas anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du Single kannst du das gerne tun. Da kannst du schlafen mit wem und wie du willst. Du sagst Krankheiten und Schwangerschaften passieren heute nicht mehr? Viele sind zu dämlich zum verhüten und es passiert genauso oft. Wenn man jemanden liebt möchte man ihn doch nicht verletzen oder? Aber ich denke du gehst hier von dir aus,das du betrügst, selbst gar nicht liebst,deswegen ist das für dich einfach. Wenn dich dein Partner den Du liebst mal betrügen sollte heulst du auch rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil sich die Gesellschaft so entwickelt hat und es heute normal zu sein scheint fremdzugehen, ist es noch lang nicht richtig und gut für die betroffenen Personen.

Sonst wäre es ja auch egal dass daraus Kinder entstehen können, man müsste gar nicht verhüten. Und Sex verbindet zwei Menschen miteinander, ob man dessen bewusst ist oder nicht.

Ich nehme an dass du männlich bist. Eine Frau würde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht so denken wie du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich zeigt es einerseits, dass dir die Disziplin fehlt, eine vernünftige Partnerschaft zu führen. (Wenn wir hier von Betrug und nicht einvernehmlicher, viell. auch gemeinsam ausgelebter Polygamie reden.)

Andererseits fühlt man sich als hintergangener Partner immer richtig mies. Also wirklich enorm schlecht, gibt ja genug Leute, die deswegen schon Selbstmord begangen haben. Und hier kann man außerdem argumentieren, dass es eigentlich danach keinen Grund mehr gibt, zusammenzubleiben, da der betrügerische Partner den anderen nicht mehr liebt: Und deswegen ist man ja überhaupt erst zusammengekommen.

Und für manche / viele Leute (wie mich) gehören Liebe und Lust immer noch beinahe untrennbar zusammen. Es fühlt sich halt besser an mit einem Menschen Sex zu haben, den man liebt, als mit irgendeinem ONS oder im Puff, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit "derartigen" Schwangerschasften u. Krankheiten?

Bezieht sich das auf das "fremd gehen"?

man kann mit einem Menschen durchaus romantische Gefühle teilen, aber ihn trotzdem betrügen!

all das, was du aufführst, gab es früher auch schon, vielleicht nicht in dem Ausmaß, oder es war nicht so bekannt?

Schlimm ist es immer für den Betrogenen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich für meinen Teil finde: solange man mit dem Beziehungspartner offen damit umgeht und der damit einverstanden ist, ist das in Ordnung. Sonst würde man den Partner hintergehen und das tut man nicht wrnn mn denjenigen liebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke , wenn ein Paar mit offener Liebe umgehen kann und beide dem anderen sex mit anderen zugestegen mag das Ok sein.

Wenn ein paar sich gegenseitig zur Treue bekennt ist Fremdgehen ein no go.

Ich lebe seit 32 Jahren mit meiner Frau zusammen und wir würden beide nie fremdgehen , zu wichtig ist es uns was wir gemeinsam aufgebaut haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucychxn
15.07.2017, 12:48

Danke :)

0

Eine Beziehung bedeutet vertrauen und Zusammenhalt. Wenn sich jemand jetzt aus dem Wir loslöst und das vertrauen missbraucht/verletzt dann ist das natürlich ein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das beißt sich doch... wenn du von Partnerin sprichst, dann willst du sie doch nicht betrügen, sonst wäre es nicht deine Partnerin

andersrum, wenn du sie betrügst, dann kann sie ja nicht mehr deine Partnerin sein

versetz dich mal in die Lage deiner Nochpartnerin: wie muß sie sich fühlen, wenn du sie hintergehst? Mir schleierhaft

Wenn du das Gefühl hast, daß deine Partnerin dich auch betrügt, dann paßt ich beide nicht zusammen: Logisch, am besten bleibst du allein und dann hast du diese Probleme nicht!!! Dann nennt man das auch nicht mehr Betrug oder Fremdgehen, sondern "  Suchen "  oder die " Sachlage Checken " oder so Ähnlich.. >:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definiere für dich schlimm.ich hab's öfters getan bin nicvt stolz drauf nur habe ich festgestellt das mein gewissen ab nem bestimmten Punkt nicht mehr mit macht und Ichs von mir aus dann zugebe und aufgebe aber jeder wie er will.nur so nebenbei bist denn immo in ner festen Beziehung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucychxn
15.07.2017, 14:03

Nein, habe im Moment genug anderen Kram um die Ohren ^^

0
Kommentar von Sundown12
15.07.2017, 14:30

Naja kannst mich ja trotzdem mal anschreiben wenn du magst

0

Weil Du die völlig falschen Aspekte heranziehst. Du verletzt damit Deinen Partner. Wenn Dir das nicht klar ist, solltest Du vielleicht besser Single bleiben. Eine der Eigenschaften eines zivilisierten Menschen ist, dass er seine Triebe unter Kontrolle hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucychxn
15.07.2017, 12:54

Danke aber ich bin laut meiner ehemal. Psychologin asexuell und lege generell keinen Wert auf sowas. Verstehe daher auch nicht, WAS daran verletzend ist. Heute ist es einfach kein unbedingtes Zeichen von Liebe mehr, mit seinem Partner zu schlafen, daher verstehe ich nicht, was daran so schlimm ist. Wenn ein Junge seine beste Freundin im Arm hält, reisst sich deswegen auch niemand ein Bein aus. Ja, der Vergleich ist übertrieben, aber wenn man keinem anderen Menschen außer seinem Partner Liebe zeigt, dann ist es für mich kein Betrügen. Und somit auch nicht verletzend. :) Verstehst du meinen Standpunkt?

0
Kommentar von Lucychxn
15.07.2017, 14:02

Wieso so bissig? Der Kommentar hatte mit dem Thema jetzt nichts mehr zu tun und ist beleidigend, den hättest du dir auch sparen können...

0

Meiner Meinung nach hat Sex mit der Liebe nicht mehr viel zu tun.                                              Es ist überhaupt nicht Schlimm wenn der Partner Sex mit jemand anderem hat, aber es zu verheimlichen ist dann das Schlimme! In einer Beziehung sollte man dem Partner alles erzählen bzw anvertrauen können!                                            Wer gerne mit anderen Sex hat sollte vlt eine offene Beziehung fordern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo besteht denn der Sinn in einer Beziehung, wenn man fremdgeht? Dann benötigt man auch keine Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht schlimm ist, dann ist es ja wohl kein Problem Deiner Partnerin zu sagen, das Du auch mit anderen Frauen ins Bett gehst.

Wenn sie das nicht akzeptiert, dann sage ihr doch, das sie voll unmodern ist.

Es gibt so etwas wie Liebe und Vertrauen. Was Vertrauen bedeutet weist Du scheinbar nicht. Das ist die Basis jeder Beziehung.

Wenn Du machen willst, was Du möchtest, dann mache das. Aber sage niemals zu einer Frau, das Du mit ihr zusammen bist oder sie liebst. Du könntest ihr das Herz brechen.

Und ein gebrochenes Herz vergisst man sein Leben lang nicht.

Mario



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fremdgehen ist für mich respektlos armselig und traurig wenn jemand das macht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das einfach nur widerlich. Entweder einen Partner oder keinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?