Wieso ist es der Menschheit egal das so viel eigenes sperma stirbt welche eigentlich Kinder werden könnten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, es mag sehr viel Sperma "verloren" gehen.

Aber hast Du schon mal daran gedacht: 

- Kinder, die gezeugt und zur Welt gebracht werden, müssen ernährt, erzogen und ausgebildet werden (leider nicht so ganz kostenlos)

- später müssen für diese Kinder Arbeitsplätze und Wohnraum geschaffen werden

- sollten diese Kinder keinen Arbeitsplatz finden, müssen sie weiterhin von der Allgemeinheit ernährt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spermien sind sogesehen auch noch kein eigenes Leben. Es gibt eine Wachstumsstufe des Embryos Ab dem man von einem Lebewesen spricht (2-3 Monat). Ab diesem Moment wäre es "Mord" abzutreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NackterGerd
03.02.2016, 23:28

man kann sich sicherlich drüber Streiten ab wann das Lebewesen des Babys bedingt, aber sicherlich ist Ei und Samenzelle Einzel kein Lebensfähig Lebewesen

0
Kommentar von xRobsnx
03.02.2016, 23:56

Das war auch nach dem Gesetz. Ich stimme da nirgends so 100%ig zu, da ich mich damit viel zu wenig auskenne.

0

weil wir die überbevölkerung sonst nicht managen können. und sperma ist ja nun wirklich reichlich vorhanden, zumindest bei mir. soll ich 20.000 kinder zeugen? wofür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skyberlin
03.02.2016, 04:48

mal davon ab: was ist mit den unbefruchteten eizellen der mädels, wollt ihr die auch alle zum leben erwecken? absurd!

1

Weil es nur Körperflüssigkeit mit DNA ist. Und die Welt ist ohnehin schon überbevölkert genug, da muss man ja nicht aus jedem Samenerguss ein Kind zeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch auch ganz natürlich - nur eine Einzige Samenzelle befruchtet ein Ei.
Und nur aus diesem entsteht ein Baby.
Die restlichen werden nicht mehr gebraucht und können kein Baby mehr werden.

Wer nur Sex zum Spaß hat (Kondom oder Pille) verschwendet also
nur 1 Einzige Samenzelle die theoretisch ein Kind werden Könnte.

Aber auch wer regelmäßig SB macht verschwendet nicht mehr Samenzellen.
Denn die debildeten Samenzelle müssen Frisch sein. Deshalb erzeugt der Körper immer neue.
Die alten werden - wenn sie nicht rausgeschleudert werden - vom Körper wieder abgebaut.

Außerdem ist das ja bei Frauen ähliche.
Jeden Monat wird ein Ei erzeugt und dann wieder ausgeschieden.

Allerdings ist das auch gut so von der Natur - oder Gott - so eingerichtet.
Wenn aus jeder Eizelle und jeder Samenzelle ein Baby geworden währe,
Währe die Welt schon längst an Überbevölkerung gestorben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll den deiner Meinung nach damit gemacht werden? Die Welt ist schön überfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir essen doch auch Eier, aus dem ein küken werden kann. Es ist doch auch so besser, als wenn ein 17/ 18 Jähriger Vater wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es mehr als genug Menschen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Spermium ist noch kein Mensch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?