Wieso ist er so faul?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jetzt ist es natürlich zu spät, aber hast Du schon mal gefragt, ob Ihr miteinander lernen sollt? Für mich hört sich das aber eher so an, dass er entweder nicht kann oder nciht will. Du solltest Di auf jeden Fall noch zeit lassen mit einem Kind. Erst wenn Du Dir ganz sicher bist, dass Ihr zusammenbleiben wollt und Dein Partner eine vernünftige Arbeit gefunden hat.

Ich würde mir sehr stark überlegen, ob diese Partnerschaft eine wirkliche Zukunft hat. Hinterher sieht es so aus, dass Du arbeiten gehst und er daheim ist, aber auch das Kind und den Haushalt nicht fertig bringt. Dann hast Du nämlich alles zu tun. Überleg es Dir.

Danke für deine Antwort, mit Kinder wollte ich mir eh noch zeit lassen, wegen den Haushalt kann ich mich nicht beklagen da hilft er mit und macht auch viel. Aber er braucht trotzdem eine Arbeit. Das ist das Problem man kann ja nicht ewig arbeitslos sein, glaube auch das er arbeiten will in die Praktika kommt er gut an, und sind zufrieden mit ihm. Es ist leider das lernen, gemeinsam lernen bringt auch nicht viel habe ich schon versucht. Als hätte er das Gefühl das er was verpasst wenn er was lernen muss er findet immer was noch zu tun ist und sucht sich immer eine andre Arbeit, nur das er nicht lernen muss.

0
@sallydri

Kann es sein, dass er sich mit schriftlichen Dingen, vor allem mit dem Lernen, sehr schwer tut? Wenn er eigentlich will, es aber nicht schafft, sieht es doch ganz so aus. Wie es weitergehen soll, müsst Ihr natürlich entscheiden. Er kann natürlich auch etwas arbeiten, wo er keine Ausbildung braucht. Allerdings gibt es da keine Angebote wie Sand am Meer.

0

Mag ja sein, dass er meint, die Prüfungen zu bestehen, ohne sich auf den Hosenboden gesetzt zu haben. So ws soll auch schon vorgekommen sein.

Mit 30 hat man für gewöhnlich seinen Kariere-Status erreicht.

Aber wenn er ein Traumtänzer scheint ihm gar nicht klar zu sein, das jetzt das Ende der Fahnenstange erreicht ist.

Wenn er jetzt diese Ausbildung nicht abschließt, ist für ihn auch noch der letzte Zug abgefahren. Dann kann er für den Rest seines Lebens eben Hiwi-Jobs machen mit entsprechend niedriger Bezahlung.

Kurz und knapp: trennt Euch!

Wenn Ihr das nicht schafft, dann schafft Euch keinensfalls Kinder an.

Kinder, deren Eltern am Existenzminimum leben, haben wir bereits viel zu viel.

Danke aber ich gehe arbeiten, und es gibt immer mehrere Gründe wieso Kinder Eltern haben die weniger Einkommen haben.

0

vielleicht fällt ihm das lernen schwer und, er traut es sich nicht dir zu sagen

Was möchtest Du wissen?