Wieso ist eine Sekte wie z.B. die Zeugen Jehovas keine Religion?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Aus meiner Sicht ist eine Religion eine Glaubensgemeinschaft mit einer gemeinsamen grundlegenden Lehre (Gleicher Gott, gleicher Prophet usw.).

Glaubensgemeinschaften die sich zwar der gleichen grundlegenden Lehre zuordnen, aber eine andere Auslegung vertreten, sind eine Sekte, also eine stark differierende Untergruppe dieser Religion.

Nehmen wir als Beispiel die drei abrahamitischen Religionen

Judentum - Christentum - Islam

Das Christentum ist aus dem Judentum hervorgegangen. Dennoch ist es eine neue Religion, da es eine neue Heilslehre (Neues Testament) und eine neue Führungsperson (Jesus) gibt, die im Judentum nicht existierten.

Die Zeugen Jehovas sind dagegen eine Sekte innerhalb des Christentums, da sie zwar die grundlegende christliche Lehre teilen, jedoch auf eine Art und Weise auslegen, die von den großen Kirchen abweicht.

Das ist allerdings nur meine persönliche Differenzierung, die zudem ungenau ist - denn demnach wäre jede Gruppierung, die sich ein neues Gottesbild ausdenkt und einen eigenen Propheten hat, mit einer Religion gleichzusetzen.

Da könnte man dann also andere hier schon genannte Faktoren, wie etwa die Mitgliederzahl, als weitere Einschränkungen heranziehen, wenn man "Sekte" stärker eingrenzen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jehovas Zeugen sind eine Glaubensgemeinschaft. Glaubensgemeinschaften sind Organisationen, die gemeinschaftlich einer Religion angehören und diese auch ausführen.

Da sie etwas andere Ansichten bezüglich bestimmter Glaubensgrundsätze des Christentums haben (z.B. lehnen sie das Dogma der Dreifaltigkeit Gottes ab), werden sie unter anderem auch als Sekte bezeichnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum eine Sekte nicht als Religion bezeichnet werden kann

Pardon, aber das sind zwei unterschiedliche Begriffe. "Sekte" bezeichnet im engeren Sinne eine Glaubensgemeinschaft, die sich von einer anderen, etablierteren Glaubensgemeinschaft abgespalten hat; sowie im weiteren Sinne einen destruktiven Psychokult mit religiösem Hintergrund.

Religion hingegen bezeichnet ganz allgemein den Glauben an eine Transzendenz oder aber die Zugehörigkeit zu irgendeiner Glaubensrichtung an sich.

Einer Sekte anzugehören fällt also unter den Oberbegriff Religion. Sekten sind Teil der Religion. Die von dir dargelegte Fragestellung ist in sich falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine genaue Definition was eine Sekte von einer Religion trennt. Manche meinen, die Anzahl ihrer Mitglieder sei entscheidend, andere sagen, die Ideologie oder das missionarische Expansuonsverhalten mache den Unterschied. 

Die Zeugen Jehovas gelten bei vielen deswegen als Sekte: sie haben im Vergleich mit anderen Konfessionen recht wenige Mitglieder und sind vor allem für ihre Missionstätigkeit bekannt. Rein rechtlich sind sie aber eine anerkannte Religion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So eine blöde Aufgabe würde ich dem Lehrer um die Ohren wedeln!

Wenn man eine Sekte "nicht als Religion bezeichnen darf", dann darf man auch einen „Gaul“ nicht als Pferd bezeichnen oder einen „Köter“ als Hund.

Die „Sekte“ ist nichts anderes als eine abschätzige Bezeichnung für
kleinere Religionsgemeinschaften
. Und die Wertschätzung liegt in der Beliebigkeit des Betrachters.

Den „Zeugen Jehovas“ steht übrigens in einigen deutschen Bundesländern das Privileg der „Körperschaft des öffentlichen Rechts“ als Religionsgemeinschaft zu wie z.B. der evangelischen oder katholischen Kirche, mitsamt dem Kirchensteuereinzug durch das Finanzamt. Und das soll man keine Religion nennen dürfen? Da lachen ja die Hühner!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpinaTKuesli
02.07.2016, 17:01

Die hühner lachen wenn so jemand gehirngewaschenes ankommt und meine frage beantwortet :D lustig mal die meinung eines ZJ zu hören. die labern ja nur müll ;) geh mal auf eure internetseite... was da teilweise steht...

1
Kommentar von Viktor1
02.07.2016, 19:50
So eine blöde Aufgabe würde ich dem Lehrer um 
die Ohren wedeln!

und dir deine blöde Antwort.
Vollkommen ahnungslos aber auf den Putz hauen.
Die Z.J., auch die evangelische  oder die kath. Kirche sind bestenfalls
Religionsgemeinschaften oder Konfessionen innerhalb der  christl. Religion aber keine Religion an sich.


0

Der Unterschied zw. den 4 und 6-Beinern ist in diesem Fall der Unterschied zw. Trinitariern und Nichttrinitariern. Eine Religion sind die Zeugen auch, aber sie weichen eben weit von den großen Konfessionen (Ev.Christen, orthodoxe Chr., Katholiken usw.)  ab, auch in anderen Dingen wie. z.B.keine Blutspenden..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chooney
02.07.2016, 18:23

ich glaube du hast etwas falsch verstanden denn Zeugen nehmen nur kein Blut spenden dürften sie

0

Eine Sekte ist eine Religionsgruppe mit eigenen bzw. extremen Lehren, die mit dem Glaubensfundament, also z.B. der Bibel oder dem Koran etc., nicht viel zu tun haben. Meistens berufen sich diese auf angeblich falsch interpretierte oder übersetzte Passagen, um ihre eigene Lehre daraus abzuleiten. So sind Adventisten, Katholizisten bzw. Katholiken, Zeugen Jehovas, Neu-Apostolisch Evangelikale etc. Sektenanhänger, da sie sich auf eine bestimmte Interpretation der Bibel oder einen Interpreten berufen.
Z.B.: Ellen G. White, der Papst, Charles Russell etc.

Im Islam sind genauso wie in der Bibel Sekten diejenigen, die nicht das tun, was im Koran steht: Also die Mehrheit der Muslim kämpfen nicht für Allah, weshalb IS eigentlich die wahren Muslime laut Koran sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fred4u2
02.07.2016, 20:03

Katholizisten ein neues Wort, ich pflege Katholen zu sagen. Bei Aufzählungen Adventisten Baptisten Katholizisten passt Dein Wort aber besser. Sehr gut-

Nun darum zählt die Bahai als Religion und nicht als eine Sekte des Islam? Also die Abgrenzung zwischen Sekte und Religion ist nicht so ganz einfach.  http://www.bahai.de/start.html

0
Kommentar von DukeSWT
02.07.2016, 20:08

Eine Sekte kann auch groß sein. Ja, Bahais würde ich als Sekte bezeichnen, immerhin interpretieren sie alle Religionen nach einer Irrlehre.

0

Zunächst erst einmal die Definition des Begriffes 'Sekte':

"Sekte (von lateinisch secta ‚Partei‘, ‚Lehre‘, ‚Schulrichtung‘) ist eine Bezeichnung für eine religiöse, philosophische oder politische Richtung und ihre Anhängerschaft. Die Bezeichnung bezieht sich auf Gruppierungen, die sich durch ihre Lehre oder ihren Ritus von vorherrschenden Überzeugungen unterscheiden und oft im Konflikt mit ihnen stehen." (Quelle: Wikipedia)

Jetzt wäre zu klären, inwiefern bspw. Jehovas Zeugen von der vorherrschenden Überzeugung abweichen. Sie behaupten ja, sich streng an das Urchristentum zu halten. Wäre es so, dürfte man sie nicht als Sekte bezeichnen. Allerdings auch nicht als eine Religionsgemeinschaft - das war das Urchristentum nämlich auch nicht.

Ich möchte das anhand eines einzigen Beispiels veranschaulichen. 

Die ersten Christen lehrten, dass alle die Jesus Christus als ihren Herrn akzeptieren und danach leben, sich als Kinder Gottes bezeichnen dürfen. Das ist eine der Eckpfeiler der Lehre der Urchristen.

Die Allgemeinheit der Zeugen Jehovas lehnt diese Lehre allerdings strikt ab - sie weigert sich geradezu, das anzuerkennen. 

Religion wird im Gegensatz dazu so definiert:

"Religion (von lateinisch religio ‚gewissenhafte Berücksichtigung‘, ‚Sorgfalt‘, zu lateinisch relegere ‚bedenken‘, ‚achtgeben‘, ursprünglich gemeint ist „die gewissenhafte Sorgfalt in der Beachtung von Vorzeichen und Vorschriften.“)[1] ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Weltanschauungen, deren Grundlage der jeweilige Glaube an bestimmte transzendente (überirdische, übernatürliche, übersinnliche) Kräfte[2] und damit verbundene heilige Objekte ist,[A 1] die nicht im Sinne der Wissenschaftstheorie bewiesen werden können, sondern nur im Wege individueller intuitiver Erfahrung." (Quelle: Wikipedia) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@spinatdödel --deine blöden Kommentare lassen erkennen dass diejenigen die dich früher als Troll meldeten wohl Recht hatten.

=Besonders bei der Aussage deiner Frage-- dass du Sexsüchtig bist und dir gern Tücher unten reinstopfst.. Glaub dir kein Wort mehr Obertroll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was eine Sekte von Religion unterscheidet liegt im Auge des Betrachters.

Für mich z.B. ist die Katholische Kirche nichts anderes als eine riesige und mächtige Sekte, welche sich die Freiheit heraus nimmt andere Religionen oder Sekten zu klassifizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpinaTKuesli
02.07.2016, 15:29

ok dachte mir dass die zj hier kommen und mir ihr zeugf vekaufen wollen :D

2

Die Zeugen Jehovas sind eine Sekte.

Heutige Begriffsverwendung

Im landläufigen Sprachgebrauch werden als Sekten oft religiöse
Gruppen bezeichnet, die in irgendeiner Weise als gefährlich oder
problematisch angesehen werden oder die in orthodoxer theologischer
Hinsicht als „Irrlehre“ angesehen werden.


https://de.wikipedia.org/wiki/Sekte#Heutige\_Begriffsverwendung

Religionen sind "entschärftes" Sektengedankengut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?