Wieso ist ein ''Hin- und Rückflug'' günstiger als nur der Hinflug?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage warum es billiger ist den Hin- und Rückflug gleich zu bucnen, kann ich dir auch nicht beantworten. Meine letzte Buchung nach Südamerika ( Hin- und Rückflug ) kostete unter 900 Euro. Ein Hinflug gab es für 2.300 Euro bis 5.000 Euro. Also habe ich Hin- und Rückflug gebucht und den Rückflug verfallen lassen. Wenn ich jetzt allerdings wieder nach Deutschland will, buche ich über mein Reisebüro in Deutschland einen Flug nach Deutschland, muss dann allerdings auch einen Rückflug nach Südamerika buchen, damit kostet es noch einmal um die 1000 Euro ist aber insgesamt wesentlich billiger. Du musst aber daran denken, wenn du in Südamerika bist, dass du eine Aufenthaltsgenehmigung für maximal 183 Tage erhältst ( Peru ) andere Länder haben andere Bestimmungen. Oder du wechselst das Land und somit bekommst du eine neue Aufenthaltsgenehmigung.

9

Mit der Aufenthaltsgenehmigung werde ich wohl keine Probleme haben, da ich viel zu bereisen habe, notfalls geht man über die Grenze und geht dann einfach wieder zurück. ^^
Ich habe Freunde von Mexiko bis Ushuaia (Argentinien), die alle besucht werden wollen, da werde ich mich spurten müssen um in weniger als ein Jahr unten anzukommen. Warst du eig nur in Peru?

0
36
@Newcastle92

Ich habe mich jetzt in Peru "niedergelassen", aus Gründen der Aufenthaltsgenehmigung war ich bisher in Ecuador und Chile. Ende des Jahres kommt noch Bolivien dazu, ich fühle mich wohl hier.

0
9
@walterdealeman

Ist ja hammer, wie lang bist du da jetzt schon? Und wie hälst du dich da über Wasser, also um richtig offiziell arbeiten zu können braucht man ja ein spezielles Visum.
Ich hatte auch überlegt zwischendurch dann zu arbeiten, da ich froh bin, wenn ich erstmal genügend Geld für den Flug zusammenbekomme.

0
36
@Newcastle92

Hallo Newcastle92, ich lebe jetzt, mit kurzen Unterbrechungen, etwas mehr als drei Jahre in Peru. Nun hatte ich das Glück wesentlich früher in Rente zu gehen können. Du hast Recht, als Tourist darf man auch hier nicht arbeiten, es sei denn, man beantragt und bekommt ein Arbeitsvisum, was aber sehr schwer ist.

0

Weil Reiseunternehmen bemüht sind, Plätze möglichst frühzeitig zu belegen, um besser planen zu können. Sie belohnen dich dafür, dass du dich frühzeitig festlegst.

ich denke, dass ist einfach so, weil es ein erfolgskonzept ist: Wenn der anbieter weiß, der kunde will nur zum urlaub hinfliegen und dann wieder zurückkommen, kann er das natürlich billiger machen, weil dann mehrere interessiert daran sind, als nur einen hinflug zu buchen. ich glaube nicht das man stunieren oder abbuchen kann. da musst du einen trüftigen grund haben.

Was möchtest Du wissen?