Wieso ist Draco Malfoy der richtige Besitzer des Elberstabs?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dumbledore war der Besitzer des Elderstabes, ja.

Im 6 Band sollte Malfoy Dumledore dann töten, oben auf dem Turm hat er ihn dann zumindest entwaffnet - damit hat er Dumledore praktisch "geschlagen", der Stab ging in seinen Besitz über.

Zwar hat Snape Dumledore dann getötet, das geschah aber einvernehmlich und stellte keinen wirklichen Kampf bzw. Sieg über Dumbledore dar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, war er auch - aber Draco hat Dumbledore entwaffnet, bevor Snape ihn getötet hat. Damit war Draco der nächste Besitzer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pizzashop24
15.05.2016, 11:46

Japp und zwar im 6. Teil oben auf dem Turm.

0

Dumbledore war bis zum sechsten Schuljahr der Besitzer des Elderstabes, dass stimmt.

Aber kurz bevor Snape Dumbledore getötet hat, hat Draco ihn schon entwaffnet, dass heißt, Draco hat Dumbledore den Zauberstab entwendet. Also war er der eigentliche Herr vom Elderstab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du überhaupt die Bücher gelesen?  

Der wahre Besitzer des ES war Harry 

Deshalb konnte der dunkle Lord ihn auch nicht töten,  sondern hat lediglich den horkrux in ihm zerstört 

Deshalb war es für Harry beim Zusammenprall der zauber auch ein leichtes den zauber auf den dunklen Lord zurück zudrangen 

Malfoy hat Dumbledore entwaffnet und war bis zu dem Punkt als Harry ihn entwaffnete der unwissende Herr über den elderstab 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MockingjayFree
15.05.2016, 19:56

Ja, ich habe das Buch gelesen. Das Harry Malfoy besiegt hatte und der rechtmässige Besitzer ist habe ich verstanden, aber wieso Malfoy der Besitzer war verstand ich bis jetzt nicht.

Danke

0

Was möchtest Du wissen?