Wieso ist dieser Verkäufer so ein Depp?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dieser Verkäufer hat das Problem mit Dir garnicht erst aufkommen lassen.

Minderjährige dürfen diese Läden nicht betreten. Es ist seine Pflicht, darauf zu achten, sonst kriegt er Ärger. Wie Du siehst, kriegt er aber auch Ärger mit den Minderjährigen, wenn er seine Pflicht tut.

Deshalb schnauzt er dich gleich an, bevor Du ihm mit "Ja, aber..." und "Ei dann können Sie doch..." klar machen willst, dass für dich weder ein Gesetz noch sein Hüter etwas gilt. Er war kein Depp. Deine Frage hier zeigt, dass er dich richtig eingeschätzt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde jetzt mal vermuten, dass er entweder, wie anscheinend der Großteil der Bevölkerung Deutschlands und Österreichs, falsch informiert war im Bezug auf das Alter der sexuellen Mündigkeit (oder du bist noch nicht 14) oder er einfach nur schlechte Erfahrungen mit Jugendlichen in seinem Laden gemacht hat


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skeeve1
30.07.2016, 01:55

Und trotzdem dürfen Kinder und Jugendliche unter 18 einen Sexshop nicht betreten.

0

Der Depp hat keine Lust wegen dir Probleme mit der Polizei zu bekommen. Zutritt ab 18 Jahren!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder haben in Sexshops nix zu suchen. Das ist gesetzlich geregelt.

Anstatt hier den Hafen aufzureißen, könntest du dich sinnvoll mit den einschlägigen Gesetzen befassen und lesen.

Dann kommen vielleicht für einen halben Tag mal keine trolligen Fragen von dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter 18 darfst Du in so'n Laden nicht rein.Bei manchen Kindern muß man laut werden, sonst verstehn sie's nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat das Hausrecht und kann bestimmen, wer rein kann und wer nicht. Ob das aber umsatzfördernd ist, sei dahingestellt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?