Wieso ist die Sonne so nah zu sehen auf diesen Aufnahmen?

Sun1 - (Psychologie, Sonne, Erde) Sun2 - (Psychologie, Sonne, Erde)

10 Antworten

Ohne mich schon wieder in diese Unmaterie vertiefen zu wollen, und nur für den Fall, daß jemand unter den Anwesenden sich wirklich verunsichert fühlen sollte:

Das Bild der Sonne ist exakt so nah bei mir wie der Bildschirm. Also ungefähr 60 cm. Trotz der hier gezeigten Bilder meine ich nun keinesfalls, daß die Sonne das Format einer Erbse oder einer Cherrytomate hätte.

Man darf beruhigt davon ausgehen, daß schon Vorschulkindern, die Bilder mit Häusern, Bäumen und Elefanten malen, der Größenunterschied zwischen Ding und Bild und der Zusammenhang zwischen scheinbarer Größe und Entfernung ziemlich klar ist.

Auf diesem bei jedem vorhandenen Bewußtsein beruht ja auch der ganze Überraschungseffekt, wenn in dem Buch von Jim Knopf der Scheinriese auftritt, der um so größer scheint, je weiter er weg ist, was es ja in Wirklichkeit nicht gibt. Auf dem Konsens hierüber bauend, den ich jedenfalls annehmen will, können wir die Faxen beiseite lassen und in den Erwachsenen-Modus schalten.

Den Leuten, die diese Erdscheiben-Videos machen, glaube ich gar nichts, d.h. auch nicht, daß sie ihre Behauptungen selber glauben.

Was ich glaube, ist, daß es sich um bei der Flut dieser z.T. aufwendig gemachten Videos und der sich hierum drehenden Forenaktivitäten um einen langfristigen Propagandafeldzug handelt, dessen Ziel es gar nicht ist, uns von einer Erdscheibe zu überzeugen, sondern davon, daß es immer mehr hoffnungslos dumme, unbelehrbare Leute gäbe. Gelingt es, dies in der Öffentlichkeit als gefühltes Faktum und als ernstes Problem zu etablieren, dann wird es den Initiatoren dafür nützlich sein, eine Reihe politischer Ziele voranzubringen, die sich unschwer erraten lassen.

"Auf diesen Aufnahmen kann nicht die Rede davon sein, dass die Sonne 150 Mio km entfernt ist von uns."

Du bist echt süss. Wie soll man auf einem zweidimensionalen Bild eine Entfernung erkennen, auf einem Video eines "Die Erde ist doch flach" Flachdödlers schon gar nicht.

Der Mond ist übrigens bedeutend kleiner, aber näher an der Erde und seine scheinbare Größe ist die der Sonne, sonst gäbe es keine Sonnenfinsternis. Und nun?

"Süss" ist aber ne nette Umschreibung .... :))

1
@myzyny03

Der Begriff "flach" weckte zwar auch noch andere interessante Assoziationen in mir, aber wir wollen ihn ja nicht gleich unhöflich werden. ;-)

Eigentlich hatte ich vor, ihm ein Bild eines Rennwagens zu zeigen und zu fragen, wie schnell der aufgrund des Fotos fährt. Oder Tante Emma vor dem Matterhorn.

Aber das alles habe ich mir verkniffen.

3

Du siehst doch überhaupt nichts als Grössenvergleich. Es ist eine Frage der Kameraeinstellung und des Ausschnitts. Dazu Überbelichtungseffekte.

Für mich sieht die Sonne völlig normal aus.

Mir scheint DU möchtest da was anderes sehen. Das Video ist jedenfalls Dummfug.

Flaches Hirn, nicht flache Erde.

Ach du meinst der Themenersteller ist den FElern zum Opfer gefallen? Mich wundert, dass es heute echt noch Leute gibt.. naja.

0
@myzyny03

Habe mir das Video nicht einmal angeschaut. Die Fotos kannte ich schon aus diversen deppen beiträgen

1

"Für mich sieht die Sonne völlig normal aus."

Ja, die Sonne sieht aus wie sie nun mal aussieht. Das ist allerdings nicht das Thema.

0
@corona2017

Hallo?! Du schreibst doch, die Sonne sieht nah aus.

Und ich sage, sie sieht normal aus.

Du ärgerst dich wohl, dass hier deine Flache Erde Theorie nicht ankommt. Wie kann man in der heutigen Zeit nur solch einem Schwachsinn nachhängen. Auf einemFoto, das keinerlei Grössenvergleich zulässt, ist "nah" oder "fern" einfach nur reiner Blödsinn. 

0
@myzyny03

Nein, ich ärgere mich überhaupt nicht. Vorallem da keiner einen wirklichen 100% Gegenbeweis erbrachte. Das meiste beruht ebenso nur auf Vermutungen und keine Beweise. Und nebenebei gesagt finde ich es eher belustigend was so manche von sich geben.

0
@corona2017

Wie willst du denn ein nicht existierendes Problem beweisen??

0

Umlaufzeit des Planetoiden Ceres?

Kann jemand anhand der Daten der Erde die Umlaufzeit des Planetoiden Ceres (2,77 AE = 414 Mio km) um die Sonne berechnen?

...zur Frage

Welcher Mechanismus bewirkte die Wanderungen der Jupiter- und Saturnbahn in der Geschichte des Sonnensystems?

Man kann in verschiedenen Quellen lesen das die Jupiter- und Saturnbahn in der Geschichte des Sonnensystems zunächst nah an die Sonne herangewandert und dann wieder ins äußere Sonnensystem weg gewandert sind (z.B. https://www.weltderphysik.de/gebiet/universum/news/2011/jupiter-und-saturn-wanderten-durchs-sonnensystem). Welcher Mechanismus (Gezeitenkräfte o.ä.) hat diese Wanderungen bewirkt?

...zur Frage

Planeten entfernung

Wie viel km (oder was auch immer) ist Venus, Mars, Erde, Merkur, Jupiter, Saturn, Uranus, und Neptun von der Sonne entfernt (einzeln)?

...zur Frage

Bekannte hängt 150 km von Zuhause fest, alles verloren - wie soll sie zurück?

Eine Bekannte wollte auf das Seiler & Speer Konzert doch hat unterwegs im Zug alles verloren (Visa Karte, Geld, Ausweis). Sie hängt nun 150 km von daheim entfernt in einem Bahnhof fest. Die Bahn fährt erst wieder um 4 Uhr.

Was tun? Taxi wäre zu teuer, niemand kann sie abholen. Alle weg oder keinen Führerschein.

...zur Frage

Was passiert wenn die Sonne in die Erde kracht?

die sonne ist ja 150 Millionen km von der erde entfernt,. aber was passiert wenn sie sich nähert zb nur noch 5000km von der erde weg ist? brennen dann die menschen alles aus?

...zur Frage

schlechte aufnahmen bei metal konzerten und festivals...wieso?

https://www.youtube.com/watch?v=EORH8Nx6FHU

mir geht das öfters aufn sack...der lead gitarrist ist am solieren und die kamera hält auf den rythmus gitarristen...was soll das..w.as denkt man sich bei sowas

minute 01.35

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?