wieso ist die sonne rot/orange beim auf - bzw. untergang?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nach Sonnenaufgang und vor Sonnenuntergang muss das Sonnenlicht einen weiteren Weg durch die Atmosphäre zurücklegen als mittags bei hochstehender Sonne. Staub- und Dunstteilchen in der Luft filtern vor allem den blauen Anteil des Sonnenlichts heraus, so dass Rot oder Orange übrig bleibt.

das Licht ist auch umso röter je mehr Schmutzstoffe (vor allem Schwefelverbindungen) in der Atmosphäre sind. Deshalb gibt es die schönsten Auf/Untergangserlebnisse nach z.B. Vulkanausbrüchen.

Das Licht wird beim Durchgang durch die Atmosphäre gebrochen. Beim Sonnenaufgang/-untergang liegt die Sonne in einem größeren Winkel als wenn im Zenit. Das verstärkt die Brechung.

Bitte schau hier nach:

weil durch die luft die dann mehr zwischen auge und sonne liegt als wenn die sonne ganz hochsteht das licht anderes gebrochen wird

Der Lichteinfallswinkel und damit die Atmosphäre führen dazu!

Was möchtest Du wissen?