Wieso ist die Politik in Deutschland nicht genauso Innovativ wie die Ingenieurwissenschaft in DE?

7 Antworten

Die Interessenlage ist bei Politiker anders. Es wäre aber natürlich schon, wenn das Ingenieur-Können eine vollständige Entsprechung in der Politik fände, wobei nicht unbedingt alles dumm in der Politik ist und nicht jede Ingenieurleistung gelungen.

Weil die Auslese derer, die es bis an die Spitze schaffen, bei Ingenieuren und Politkern völlig unterschiedliche Mechanismen sind.

Und Wähler anders ticken als Arbeitgeber, Wissenschaftler oder Unternehmer.

Ja, das ist viel Wahres dran. Viele Deutsche, v. a. die Linke und die politischen Eliten,  leiden an einem negativen Selbstbild. Sie misstrauten sich nach 1945 selbst, hatten Angst vor dem "aufrechten Gang" und wollen sich bei den Nachbarn als Musterknaben der politischen Korrektheit lieb Kind machen. Das lähmt das offene, freie Denken. Macron und der Österreicher Kurz bringen z. B. neue Ideen zur Asylkrise, nicht die Berliner Altparteien.

Außerdem gehen leider die wirklich klugen Köpfe eher nicht in die Politik. Gerade bei den tonangehenden Grünen wimmelt es von Studienabrechern wie Claudia Roth, Karin Göring-Eckardt oder Volker Beck. 

In wie weit gibt es Kluge Koepfe unter den Deutschen laut deiner Meinung ? Wie viele Menschen stecken hinter der Innovation in DE ? 1 Million maximal ? 

0
@lolztsameem

Der Kern der Hochqualifizierten umfasst tatsächlich wenige Millionen. Sie sorgen mit ihrer Leistung dafür, dass DE am Weltmarkt mithält.
Dazu kommen weitere knapp 30  Millionen sozialversicherungspflichtige Beschäftigte, die den Karren ziehen. Die anderen zogen ihn  früher (Rentner, Pensionäre), sind noch in Ausbildung oder gehören zu der auch durch Armutseinwanderung immer  größer werdenden Gruppe der Versorgungsempfänger. 

1

Wie bereichert denn der Islam Deutschland?

Wieso hat er auch Einfluss auf die Medien, auf die Kunst und die Politik? Was tut Merkel, was Maaß?

...zur Frage

Wieso Beschwerden Sich viele Ausländer in Deutschland wegen Diskriminierung obwohl sie genauso oder mehr in ihren Ländern handeln?

Sie wollen perfekte Atmosphäre obwohl sie sellber nicht so sind , was Gleichbehandlung angeht

...zur Frage

Warum will unsere Regierung keine richtigen Volksentscheide wie es sie in so vielen anderen Staaten auch schon längst gibt?

Ja ich weiß, unsere Regierung hat momentan ganz andere Probleme, zu Recht wie ich finde. Diese Regierung und vor allem diese Kanzlerin des Unrechts ist wohl die schlimmste die Deutschland jemals hatte.

Dennoch möchte ich gerne wissen, wieso diese Regierung dazu noch gegen echte Volksentscheide ist?

Was gibt es besseres, als die gesamte wahlberechtigte Bevölkerung zu befragen was bestimmte Themen angeht? Klar kann man nicht zu allem und jeden Volksentscheide machen, aber in den meisten Angelegenheiten schon!

Es gibt meiner Meinung nach fast keine Nachteile, sondern sehr viele Vorteile was Volksentscheide angeht. Nach einem Volksentscheid kann keiner mehr sagen, dass man Politik gegen die Bevölkerung macht, weil ja alle wahlberechtigte abstimmen können und es meistens nur ja oder nein gibt!

Manche behaupten ja, dass Volksentscheide für die Bevölkerung viel zu kompliziert wären und man nicht einfach die gesamte Bevölkerung befragen könnte. Ach ja, wieso eigentlich nicht?

Ist es denn nicht eine Unverschämtheit, der gesamten wahlberechtigten Bevölkerung einfach zu unterstellen, dass sie zu dumm für Volksentscheide ist?

Und ist es nicht die Aufgabe der Politik, bei einer anstehenden Volksentscheidung dies der Bevölkerung dann genau zu erklären welche vor und Nachteile eine Entscheidung hat? Es ist ja nicht so, dass die Bevölkerung abstimmen soll und vorher wird die Bevölkerung nicht aufgeklärt um was es eigentlich geht.

Mit Volksentscheide wäre dann wieder viel mehr politische Nähe zur Bevölkerung vorhanden, weil die Politik und die einzelnen Parteien ja die Bevölkerung für sich gewinnen wollen bei allen Volksentscheidungen und nicht immer nur Wahlkampf machen kurz bevor die Bundestagswahl oder Landtagswahlen anstehen. Es wäre somit eine viel dynamischere Politik und keiner kann mehr mit der Ausrede ankommen, es würde Politik gegen die Bevölkerung gemacht!

Frankreich, Großbritannien, die Schweiz und viele andere Länder haben schon unzählige Volksentscheide gemacht aber Deutschland will einfach nicht modern und vor allem demokratischer werden. Warum nicht?

Was in so vielen Staaten möglich ist und eigentlich schon zur Normalität gehörte, wieso ist sowas in Deutschland nicht möglich?

Warum wird die deutsche Bevölkerung immer nur für blöd verkauft und gilt denn in der deutschen Politik immer nur das Wohlergehen der Politiker anstatt das der Bevölkerung, weil durch Volksentscheide würde den Alt-Parteien ja aufgezeigt, dass diese permanent Politik gegen die eigene Bevölkerung macht wenn Volksentscheide dann zeigen was wirklich sache ist! Das was aktuell in Deutschland abgeht, kann doch von der Bevölkerung so niemals gewollt sein und daher meine zwei Fragen:

WAS SPRICHT GEGEN VOLKSENTSCHEIDE IN DEUTSCHLAND UND WARUM GIBT ES DIESE NICHT SCHON LÄNGST? WAS IST MIT DEN GANZEN VORTEILEN DIE VOLKSENTSCHEIDE IN DEUTSCHLAND BRINGEN WÜRDE, IST DAS DEN GEGNERN DER VOLKSENTSCHEIDE EINFACH ALLES EGAL?

Schönen Gruß an alle Demokraten!

...zur Frage

Was für ein Thema ist zurzeit in Deutschland Aktuell?

Hallo. Was für ein Thema ist zurzeit Aktuell (seit maximal 1er Woche) in Deutschland. Also Politik, Sport etc.

...zur Frage

Was ist in Deutschland besser als in Frankreich?

Welche wichtigen Vorteile gibt es in Deutschland (Politik, Soziales, Wirtschaft, etc.) gegenüber Frankreich?

...zur Frage

Betreibt Deutschland wirklich Appeasement-Politik (Syrien)?

Wieso wird das so negativ gesehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?