wieso ist die grüne Paprika meistens bitter und was kann man dagegen tun

12 Antworten

die grüne ist die unreifeste, dagegen kannste nicht viel tun, außer kaufen wenn sie reif ist, dann ist sie rot.

leg sie neben ein paar tomaten, die geben etylen ab und das läst die paprika nachreigen.

Das stimmt nicht ganz das grüne paprika nicht reif sind. Es gibt etliche Sorten die auch reif grün bleiben! Das sie bitter schmeckt liegt im übrigen am Farbstoff Chlorophyll... Das ist die grüne Farbe der Natur. Eigentlich alles was in der Natur grün ist enthält Chlorophyll und der Farbstoff sorgt in vielen anderen Lebensmitteln wie zb Salat, Oliven und so weiter.

LG Chris

Sie ist bitterer weil sie eben noch nicht reif ist.

Dagegen kannst du nicht viel tun, aber geschmort schmecken sie schon meist milder.

Probier mal die gelben oder die Roten, die Roten sind die vollausgereiften.

ich liebe die roten und gelben aber mich intersiert warum da ein bitterstoff drin ist nur weil sie nicht ausgereift isr

0
@Stylermen

Vieles unreife Obst schmeckt doch sauer oder bitter, aber warum die Süße erst mit der Reife kommt, weiß ich auch nicht.

0

Rote Paprika kaufen, ich glaube die grünen sind noch nicht ganz reif. Die rote Paprika ist auch gesünder.

Was möchtest Du wissen?