Wieso ist die Entstehung von Tumoren auf multizelluläre Organismen beschränkt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Tumor ist ja generell nur eine Zelle oder mehrere Zellen, welche sich ungehindert teilen und damit dem Organismus Energie entziehen und zum anderen andere Organe in ihrer Funktion behindern.

Selbst wenn sich ein Einzeller unendlich oft teilen würde, wäre jeder Einzeller nach der Zellteilung wieder ein eigenes Lebewesen und somit ein eigener Organismus.

Was möchtest Du wissen?