Wieso ist die elektrische Leitfähigkeit von Legierungen oft geringer als die der reinen Metalle?

3 Antworten

Als quantenmechanische Teilchen bewegen die Elektronen sich als Wellen.

Wellen können sich gut durch regelmäßige Strukturen bewegen, und weniger gut durch unregelmäßige Strukturen. Deshalb leiten Metalle meistens umso besser, je regelmäßiger sie kristallisiert sind (und, da Kristalle meistens umso unregelmäßiger sind, je mehr sich ihre Bestandteile unregelmäßig bewegen, und Wärme unregelmäßige Bewegung bedeutet, leiten Metalle in der Kälte besser als in der Wärme).

Legierungen bestehen aus verschiedenen Atomen, deshalb haben sie viel mehr Möglichkeiten, Unregelmäßigkeiten in ihren Kristallen zu haben als Reinelemente.

(Es gibt auch Ausnahmen: "stöchiometrische Legierungen", bei denen die Metalle in einem bestimmten Verhältnis zueinander vorliegen und ein gemeinsames regelmäßiges Gitter bilden.)

Legierungen können einfach Mischungen von Metallen miteinander sein („feste Lösungen“). In diesem Fall sind ihre Eigenschaften meist sehr ähnlich zu den Elementen aus denen sie zusammenlegiert sind.

Manche Legierungen sind aber eher „Intermetallverbindungen“. Die haben dann gewöhnlich weniger typische Metalleigenschaften: Sie leiten z.B. Strom und Wärme nicht so gut wie man es naïv erwartet hätte, oder sind weniger leicht verformbar bis spröde.

Hängt also ganz vom Einzelfall ab.

Ganz einfach. Eine Legierung ist eine Verbindung aus 2 oder gar noch mehr Metallen. Und eine Verbindung hat andere Eigenschaften als die Elemente aus der sie besteht. Guck mal. Aus den Gasen Wasserstoff und Sauerstoff lässt sich wunderbar Wasser herstellen. Aber Wasser hat ganz andere Eigenschaften im Vergleich zu Wasserstoff und Sauerstoff..... Warum ist das so? Weil es eine komplett andere Substanz ist. So ist es auch mit Legierungen.

Gruß

Henzy

Was benutzen wir im Haushalt was die Elektrische Leitfähigkeit der Metalle ausnutzt?

...zur Frage

Erkläre die Verformbarkeit ; den festen Aggregatzustand und die elektrische Leitfähigkeit der Metalle mit Hilfe ihres Aufbaus?

...zur Frage

Warum werden in der Technik eher Legierungen satt der reinen Metalle verwendet?

...zur Frage

Liste mit allen Metallen und eine Liste mit Legierungen?

Hallo,

ich bin auf der Suche nach eine Auflistung aller (reinen) Metallen und aller Legierungen. Diese sollten separat aufgelistet sein. Ich bin nicht so bewandert auf dem Gebiet und finde immer nur Listen wo dann z.B. mal Silber nicht aufgelistet ist oder dann doch noch eine Legierung mit der der Auflistung ist. Oder vllt. ist jemand von euch auch so gut und fix und kann selber gerade mal alle Metalle und danach alle Legierungen aufzählen?

Viele Grüße

...zur Frage

Bei Hitze/Erwärmung nimmt die elektrische Leitfähigkeit des Metalls ab, aber auch zu?

Ich habe in einem Skriptum gelesen, dass Metalle gute elektrische Leiter sind. Aber bei ansteigender Temperatur die Leitfähigkeit ab nimmt. Gleichzeitig aber habe ich auch gelesen, dass bei Halbmetallen, wie Bor, Silicium, Germanium, Arsen und Tellur, die elektrische Leitfähigkeit ansteigt bei Erhitzung.

Meine Frage ist nun. Stimmt es nun, wenn ich sage, bei ansteigender Temperatur nimmt die elektrische Leitfähigkeit des Metalls ab (für gewöhnlich), nur mit Ausnahme der Halbmetalle, denn da passiert das Gegenteil. Ja, richtig?

...zur Frage

Wieso wurde früher in der Bronzezeit vor allem Bronze benutzt?

Mir wurde im Unterricht diese Frage gestellt. Ich wusste keine konkrete Antwort. Nun zerbreche ich mir den Kopf... Wieso nicht andere Metalle/Legierungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?