Wieso ist die Anzahl von Monats- und Jahresprävalenzkonsumenten (28,000 und 16,000) bei gleicher Prävalenzprozentzahl (0,1) unterschiedlich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Übersetzt heißt das doch:

2014 waren 0,1% der Befragten aktuelle Konsumenten,  0,1 % haben im Vorjahr was genommen.

Wo steht denn, dass es keine Überschneidung gibt?

Ganz genau waren es 2013 28.000 User, davon 16.000, die es nach wie vor nehmen.

Nirgends steht,  dass nicht trotzdem welche aufgehört oder (mindestens 12.000) neu angefangen haben, also haben die Zahlen nicht direkt mit den Prozenten zu tun, sondern sind eine zusätzliche Information.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

so wie ich das verstehe, beziehen sich die 0,1% auf die 28.000. Darin enthalten (including 16,000) sind 16.000 die aktuell konsumieren und 12.000 die im letzten Jahr konsumiert haben.

Lg


Edit : ach nee...das war wohl nicht gemeint, vielleicht beziehen sich die 0,1% auf zwei verschiedene Gruppen, so das es einmal 16.000 und einmal 28.000 sind.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DEEPALME
26.10.2016, 17:38

Ich verstehe nur nicht, wie dann 16,000 0,1 Prozent sein können und 28,000 ebenfalls 0,1%, weil so steht es ja da. Oder wird nicht kleiner als 0,1 Prozent gemessen?

1

Was möchtest Du wissen?