Wieso ist die Afd in Bayern so unbeliebt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die rechts-populistische CSU bemüht sich darum, der AfD Wähler abzuluchsen. In den Alten Bundesländern ist es vermutlich so, dass die Leute etwas naiv und gutgläubig sind, und deshalb immernoch zur aktuellen Regierung stehen. In der DDR gab es schon damals gute Gründe, der Politik gegenüber skeptisch zu sein, und diese Einstellung haben sich sicherlich viele Menschen bis heute bewahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MR2020
05.07.2016, 06:17

Ja, weswegen ostdeutsche eher dazu neigen rechts zu wählen war mir klar- Aufgrund der Skepsis der Politik im allgemeinen gegenüber.

0

Da das Gegengewicht CSU viele Positionen der AFD in Bayern vertritt. Darum kann die AFD da kein Platz gewinnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MR2020
05.07.2016, 06:18

einleuchtend gute Antwort Danke

0

Bayern hat die CSU, da braucht`s keine AfD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MR2020
05.07.2016, 06:20

:) Das hört sich etwas ironisch an ?!

0

die AFD ist genauso  überflüssig wie die Idioten die in GB den brexxit provoziert haben und nun verschwinden mit mit ihren Lügen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?