Wieso ist der Seestern feind der Koralle?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

weil er massenhaft auftritt und ganze korallenriffe abweidet und sie somit zerstört .-lg.

nicht alle Seesterne sind Feinde der Korallen. die Dornenkrone sit ihr natürlicher feind. sie wird wegen ihrer scharfen dornen so genannt die auch noch giftig sind. dort wo die Natur im gleichgewicht ist und dieser Seestern nicht zu häufig vorkommt ist er keine Problem. wo aber die Meer überfischt und auch erwärmt sind kann sich dieser Seestern stark vermehren und so zu einem Problem für die Korallen werden weil zu viele ein Riff zerstören können. meist hat wieder einmal der Mensche die Natur aus dem Gleichgewicht gebracht. auch die Dornenkrone hat einen Fein eine Schnecke namens Tritonshorn. ihre machen die Stacheln und das Gift nichts aus und sie jagt die Dornrkrone regelmäßig.

Weil er die frisst...

Was wir so als "Koralle" kennen ist ja nur das Gerüst, in dem sie leben; die eigentlichen Korallen sind kleine Polypen/quallenähnliche Tiere.

weil seesterne sich von koralle ernährt und die polypen,das sie kahl werden und absterben. ich denke das so der verlauf ist. viel glück.

Das was hier angesprochen wird stimmt nur bedingt... Denn es gibt nicht nur eine Art von Seestern !

Die einen fressen Korallen , die anderen haften sich an sie und wieder andere sind keine Feinde... Da müsste man schon konkreter Fragen...

Was möchtest Du wissen?