Wieso ist der Relativsatz gleichzeitig und nicht vorzeitig. Normalerweise Partizip 2 als Adjektiv wird in einen vorzeitigen Relativsatz umgeschrieben?

2 Antworten

Gleichzeitigkeit oder Vorzeitigkeit ist nur bei Auftreten eines Satzgefüges zwischen den jeweils untergeordneten Sätzen möglich, im Regelfall zwischen Haupt- und Nebensatz. Es ist ein simples Vergleichen der Tempora.

hast du die Stadt gesehen? Perfekt
die durch das Erdbeben zerstört worden ist? Perfekt

Also Gleichzeitigkeit.

Wenn der Hauptsatz so bleibt und der Nebensatz ins Plusquamperfekt wandert, haben wir Vorzeitigkeit:

die durch das Erdbeben zerstört worden war

Mit dem Partizip hat es nichts zu tun. Das ist nur wegen des Passivs da.
Im Aktiv wäre die Überlegung ebenso.

Man kann es sich auch aus der Satzlogik überlegen. In beiden Sätzen steht eine Vergangenheit. Für die Grammatik ist dann Gleichzeitigkeit erfüllt. Tatsächlich stehen sogar Perfekt und Präteritum auf einer Zeitstufe.
Erst das Plusquamperfekt (im Nebensatz) bringt dann eine Vorzeitigkeit.

Nur das Perfekt ist vorzeitig gegenüber dem Präsens im Hauptsatz:

Siehst du die Stadt, die zerstört worden ist?

2
@Volens

Das Phänomen ist:
bei der reinen Partizipialkonstruktion gibt der deutsche Satz die Zeitenfolge nicht her!

Beim Nebensatz muss man sich dann erst entscheiden, ob man ihn gleichzeitig oder vorzeitig macht. Das kommt dann auf den Zusammenhang an. Vorzeitig wird man den Nebensatz nur dann machen, wenn die Zerstörung lange her ist.

Lateinschüler können Lieder davon singen:

http://dieter-online.de.tl/Consecutio-temporum-\_-Zeitenfolge.htm

2
@Volens

Und wie kann ich wissen, ob die Zerstörung lange her ist?

Könnte ich mit Ihnen in einem Chat sprechen?

Hier steht, dass es vorzeitig sein muss : http://imgur.com/afFy3Jo

0
@Volens

Ich weiß nicht wie ich ein Freundschaftsantrag schicken kann O.o 

0

Hast du durch das letzte Erdbeben zerstörte Stadt gesehen?

Erstmal fehlt da was:
Hast du die durch das letzte Erdbeben zerstörte Stadt gesehen?

Normalerweise Partizip 2 als Adjektiv wird in einen vorzeitigen Relativsatz umgeschrieben.

Wieso meinst du, es handele sich um Gleichzeitigkeit?

Ja ich habe 'Die' vergessen zu schreiben :/

Wieso haben wir nicht geschrieben: 

Hast du die Stadt, die durch das letzte Erdbeben zerstört worden war, gesehen?

So soll's sein oder?

0
@Subee

Nein, mMn soll es so nicht sein.

Hast du die Stadt, die durch das letzte Erdbeben zerstört worden war, gesehen?

So bedeutet die Frage für mich, dass sie unterdessen wieder neu aufgebaut ist - und ob du eben das gesehen hast, also die neue Stadt.

Außerdem - so ist es schöner:

Hast du die Stadt gesehen, die durch das letzte Erdbeben zerstört worden ist?

5
@Subee

Hast du die Stadt gesehen, die durch das letzte Erdbeben zerstört worden ist?

Das ist Zustandspassiv = beschrieben wird das Ergebnis eines Vorgangs, der aktuelle Zustand.

5
@latricolore

Aber das ist Vorgangspassiv und nicht Zustandspassiv :/

Wenn das Zustandspassiv ist, dann bin ich ehrlich dazwischen verloren O_O

2
@Subee

Vorgangspassiv: sie ist zerstört worden
Zustandspassiv: sie ist zerstört

Analog eine Zeitstufe zurück:
sie war zerstört worden
sie war zerstört

2
@latricolore

wenn es Vorgangspassiv ist, dann muss der Satz laut des Buches vorzeitig sein :o

d.h. : 

Hast du die Stadt gesehen? Perfekt

Die durch das letzte Erdbeben zerstört worden war. Plusquamperfekt

0

Was möchtest Du wissen?