Wieso ist der Mann nicht eingestiegen ins fahrstuhl?

8 Antworten

Manche Leute können nicht mit anderen, ihnen fremden Leuten in 'nem kleinen Aufzug sein. Oder überhaupt Aufzug fahren. Sie versuchen es zwar, gehen dann aber doch lieber die Treppe rauf/runter oder warten nochmal ein paar Minuten.

Und nicht jeder, der auf nen Aufzug wartet, will damit auch irgendwohin. Manchmal wartet man nur auf jemanden der damit unterwegs ist.

Am besten fragst Du das also denjenigen direkt.

warehouse14

Also ich habe das neulich auch mal erlebt.

Da wollte ich mit nem Fahrstuhl hoch fahren und eine andere Person auch (wir standen im EG), ich stieg ein, die andere Person sagte, sie würde warten und wolle wegen Corona dann alleine fahren.....

Es gibt vier Möglichkeiten:

  1. der Fahrstuhl war zu klein, Corona - Abstand
  2. er hatte schon mal Ärger wegen sexueller Belästigung
  3. er war noch am Überlegen, ihm fiel gerade ein, er hatte noch etwas vergessen
  4. ihn irritierte dein Aus- und Einsteigen

Vielleicht wegen Corona, vielleicht auch, weil er mit dir nicht alleine in einem Fahrstuhl fahren wollte. Du könntest ja behaupten, das er dich küssen wollte . . .

Kann viele Gründe haben.

Ich stieg vor Jahren im Parkhaus in den Aufzug und hätte Tüten vom Elektronikhandel dabei.

Sofort stiegen zwei Bürschchen mit hinein, von denen ich nicht annahm, dass diese zu einem Auto wollten.

Also Rücken an die Wand, Tüten links vor den Bauch, rechte Faust deutlich sichtbar geballt und direkten Blickkontakt. Ich kann da ganz schön böse gucken.

Stiegen zwei Etagen weiter wieder aus und lungerten dann wieder unten herum, als ich mit dem Auto ausfuhr.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?