Wieso ist der Kern des Grundgesetzes unverändlich.?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So ganz einfach ist das nicht mit der "unantastbaren" Würde des Menschen.

Sie wird ja weltweit immer wieder mit Füßen getreten. 

Man hat nur keine bessere Formulierung dafür gefunden, dass der Wert eines Menschen nicht dadurch verloren geht, dass man ihn menschenunwürdig behandelt, und dafür, dass es die Aufgabe des Staates ist, die Menschenwürde zu schützen, und dass kein Gesetz die Verletzung von Menschenwürde legitimieren kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da dies so gut geklappt hat gab es ja damals auch keine Verfassungda dies so gut geklappt hat gab es ja damals auch keine Verfassung

Das Grundgesetz ist eine Verfassung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Unverletzlichkeit will man versuchen, Rechte wie das Ermächtigungsgesetz 1933 gar nicht erst zu ermöglichen. Die Rechte sind unveränderlich und sind immer präsent, egal ob man sie will, oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ek2000
02.02.2017, 22:50

es gibt noch weitaus mehr faktoren, die dadurch, die dadurch verewigt wurden

0

Damit so etwas wie vor dem 2. Weltkrieg nicht passieren kann. Da hat die NSDAP einfach die Grundrechte außer Kraft gesetzt und ist somit legal an die Macht gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?