Wieso ist der HUMMER H2 so langsam?

7 Antworten

Ganz einfach: Das Auto ist darauf nicht ausgelegt. Ein H2 ist ein astreiner Geländewagen. Das ist sein Terrain und dort muss er gut sein. Schnelle Autobahnfahrten sind anderen Fahrzeugen überlassen. Durch die 3 Tonnen Gewicht muss das Getriebe auch relativ kurz übersetzt sein. Zudemm kann bei höheren Geschwindigkeiten die Stabilität und Sicherheit nicht mehr voll und ganz gewährleistet werden. Deshalb wird er bei 160 km/h abgeregelt.

ganz einfach: der Hummer h1 und h2 sind fahrehnde Schrankwände vom Windwiderstand her. Und mal im ernst das ist ein Geländewagen und für einen Geländewagen sind 165 verdammt schnell. Der Landrover Defender schafft nur 130. im übrigen braucht ein Hummer nicht schnell fahren der fährt einfach überall durch ich würde mich nur mit sehr wenigen Autos einem Hummer gegeünber stellen.

der hummer würde schon schneller fahren können,(je nach getriebe/achsübersetzung) aber er ist ja eigentlich ein militärfahrzeug?,gedacht für den u.a.geländeeinsatz

Was möchtest Du wissen?