wieso ist der Film London has fallen ab 16?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

FSK 16 sagt uns :

"Bei 16- bis 18-jährigen kann von einer entwickelten Medienkompetenz ausgegangen werden. Problematisch bleibt die Vermittlung sozial schädigender Botschaften. Nicht freigegeben werden Filme, die Gewalt tendenziell verherrlichen, einem partnerschaftlichen Rollenverhältnis der Geschlechter entgegenstehen, einzelne Gruppen diskriminieren oder Sexualität auf ein reines Instrumentarium der Triebbefriedigung reduzieren. Auch die Werteorientierung in Bereichen wie Drogenkonsum, politischer Radikalismus oder Ausländerfeindlichkeit wird mit besonderer Sensibilität geprüft."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uncutparadise
30.03.2016, 14:18

Wenn du das jetzt noch in Verbindung bringst mit der Entscheidung zum Film selbst...

Die leicht verständliche Geschichte unterscheidet klar zwischen Gut und Böse und ist mit genretypischen Mitteln inklusive zahlreicher heftiger Actionszenen inszeniert. Dabei können drastische Gewaltdarstellungen im Zusammenspiel mit der bedrohlichen Atmosphäre Kinder unter 16 Jahren überfordern und ängstigen. 16-Jährige sind in der Lage, diese Elemente in den Kontext des Genres einzuordnen, die zahlreichen Überzeichnungen zu identifizieren und sich ausreichend von dem dargestellten, fiktiven Szenario zu distanzieren. Da zudem weder der Terrorismus noch die Gegengewalt verherrlicht wird, kann diese Altersgruppe den Film verarbeiten, ohne dass die Gefahr einer emotionalen Überforderung oder sozialethischen Desorientierung besteht.

0

Ich gehe davon aus, dass du mit 13 noch nicht genau weißt, wie man im Internet recherchiert. Daher hier der Originaltext von der Homepage der FSK:

Die leicht verständliche Geschichte unterscheidet klar zwischen Gut und Böse und ist mit genretypischen Mitteln inklusive zahlreicher heftiger Actionszenen inszeniert. Dabei können drastische Gewaltdarstellungen im Zusammenspiel mit der bedrohlichen Atmosphäre Kinder unter 16 Jahren überfordern und ängstigen. 16-Jährige sind in der Lage, diese Elemente in den Kontext des Genres einzuordnen, die zahlreichen Überzeichnungen zu identifizieren und sich ausreichend von dem dargestellten, fiktiven Szenario zu distanzieren. Da zudem weder der Terrorismus noch die Gegengewalt verherrlicht wird, kann diese Altersgruppe den Film verarbeiten, ohne dass die Gefahr einer emotionalen Überforderung oder sozialethischen Desorientierung besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luarislu
30.03.2016, 15:52

Ich wollte eigentlich wissen welche szenen im film dazu geführt haben dass er ab 16 ist, ob er wirklich so brutal ist

0
Kommentar von uncutparadise
30.03.2016, 16:26

Diese Details erfährt ausschließlich der Herausgeber. Daher ist außer dieser Aussage nichts bekannt.

0

WEil eben der Inhalt nichts für jüngere ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luarislu
30.03.2016, 13:51

ja gut aber was ist denn der Inhalt, hab den trailer gesehen und so brutal ist er nun auch wieder nicht

0
Kommentar von uncutparadise
30.03.2016, 14:19

Trailer sind in der Regel ab 12 und ohne Inhalte für 16/18jährige.

0

Damit genau du ihn nicht sehen kannst!

Liegt wie in 99% der Fälle am Inhalt des Films.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist zu jung für solche Gewaltfilme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?