Wieso ist der Dickdarm in der Medizin auch unter `colon´ bekannt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

- Der Grimmdarm ist der mittlere  Abschnitt des Dickdarms ( Colon ), die Lage erklärt sich hiermit auch. 

- Der Grimmdarm ist ein Teil des Dickdarms, also handelt es sich um 1 Organ welches in mehrere Abschnitte aufgeteilt wird. 

Die Länge des Dickdarmes variiert von Mensch zu Mensch. So spielen z.B. Alter, Geschlecht, genetische Veranlagung und Körpergröße eine Rolle. Grob lässt sich jedoch sagen, dass ein normaler menschlicher Dickdarm zwischen 1,20 und 1,50 Meter lang ist.
Die einzelnen Abschnitte unterscheiden sich zudem in ihrer Länge: In der rechten Bauchhälfte liegt das etwa 20-25cm lange Colon ascendens (aufsteigender Dickdarm). Auf Höhe zwischen dem 12. Brustwirbelkörper und dem 2. Lendenwirbelkörper verläuft horizontal bis zur linken Seite das circa 40cm lange Colon transversum (horizontaler Dickdarm). Es schließt sich mit 20-25cm das Colon descendes (absteigender Dickdarm) an, welches in das Colon sigmoideum (s-förmiger Dickdarm) mit einer Länge von etwa 40cm übergeht. So bildet der Dickdarm einen Rahmen um den deutlich längeren Dünndarm (circa 3,75m). Weiterhin zählen sowohl der kleine Blinddarm mit dem Wurmfortsatz, als auch das das etwa 15-20 cm lange Rektum zum Dickdarm.

- Die Gastroenterologie befasst sich mit Diagnostik, Therapie und Prävention von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts sowie der mit diesem Trakt verbundenen Organe Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse. Schwerpunkte innerhalb des Fachgebietes sind die Endoskopie, die Hepatologie und die gastroenterologische Onkologie. Wichtige gastroenterologische Erkrankungen sind beispielsweise Ulkuserkrankungen (Magenulkus und Duodenalulkus), Tumoren des Verdauungstraktes (Kolonkarzinom), Lebererkrankungen wie Leberzirrhose und Hepatitis, Darmerkrankungen wie Zöliakie oder die entzündlichen Darmerkrankungen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Eine große Gruppe von Erkrankungen umfasst die sogenannten Funktionsstörungen (funktionelle Dyspepsie, Reizdarmsyndrom).

Internist = Innere Medizin, ist ein Sammelbegriff und teilt sich in viele Fachbereiche mit entsprechenden Spezialisierungen auf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mathlover
01.04.2016, 14:28

also erstmal danke viel viel mAls für Ihre sehr umfangreiche und hilfreiche Antwort. Eine Frage hätte ich jedoch noch. Im ersten Absatz wo Colon in Klammer stand, meinten sie damit, dass der Kolon der Dickdarm sein soll, oder dass der Grimmdarm der Colon ist, der somit nur ein TEILABSCHNITT des Dickdarms ist? Und wird der Begriff intestinum crassum und intestinum tenue (Dickdarm und Dünndarm) als falsch bezeichnet bzw. nicht verwendet?

0

Hier aus meinen ausbildungsbuch 

 - (Medizin, Arzt, color)  - (Medizin, Arzt, color)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass in der medizinischen Anwendung oft von Colon die Rede ist, wenn
eigentlich der Dickdarm gemeint ist. Medizinisch ist dies jedoch nicht
korrekt, da der Colon eigentlich nur der Dickdarm ist.

Ja, eben!! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mathlover
01.04.2016, 14:16

nein sorry da bin ich durcheinander gekommen, meinte jedoch da der colon eigentlich nur der Grimmdarm ist. Du hast anscheinend nicht so viel Ahnung von Medizin :)) aber passt schon

0

Was möchtest Du wissen?