Wieso ist das Wissen des Menschen begrenzt?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Weil der Mensch sich nur das begreifen kann was er sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen kann. Und das in nur 3 Dimensionen. Dadurch sind wir begrenzt und alles darüber hinaus werden wir uns nie Vorstellen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jimithechainsaw
25.10.2015, 20:26

Also ich höre immer wieder von Physikern die sich eine 4. Dinension vorstellen können, und das ohne Probleme. Die meisten Menschen wollen ihren Horizont möglichst beschränkt halten, weil das einfacher ist als darüber nachzudenken was dahinter liegt.

2

Aus Sicht eines Ingenieurs ist der Mensch eine "Minimalkonstruktion", die gerade eben so viel kann, wie unbedingt notwendig ist, um die Anforderungen (=überleben und sich fortpflanzen in dieser Welt) zu erfüllen. Deshalb sind auch Denkfähigkeit ("Prozessorleistung"), Merkfähigkeit ("Speicherplatz") und Vorstellungsvermögen ("Fähigkeit zur Datenfusion"??) begrenzt. Mehr zu können als gefordert wäre Energieverschwendung, sowohl aus Sicht der Evolution, als auch aus Sicht des Ingenieurs, der eine neue Maschine entwickelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verstand eines einzelnen Menschen ist begrenzt, der Verstand von vielen theoretisch nicht, da jeder sich spezialisieren kann und auf seinem Gebiet Experte sein kann. So erreicht man durch Arbeitsteilung Ergebnisse, die einem Einzelnen nicht möglich wären.

Doch Ressourcen sind begrenzt, finanzielle Mittel sind begrenzt, die Zeit ist begrenzt, die Motivation ist begrenzt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wissen des Menschen ist nicht begrenzt sondern es hat eine maximale Variable die bei jedem Individuum unterschiedlich ausgeprägt ist.

Das Wissen des Menschen steigt stetig.

Die Tatsache, dass der Mensch nicht alles wissen wird ist ziemlich wahrscheinlich, aber nicht garantiert.

Sachen die über ihre Vorstellungskraft gehen, können sie sich z.B nicht vorstellen. 

Dem Punkt widerspreche ich. Siehe theoretische Physiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das wir uns manche Sachen garnicht Vorstellen können und nach simplen erklärungen suchen.

Siehe:

Sinn des Lebens

Universum usw..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir können Allahs Gedanken dahinter nicht wissen. Wahrscheinlich wollte er einfach das manche Mysterien, Mysterien bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erdbeertorte00
25.10.2015, 20:57

Ich weise auf Macaoblaus Antwort hin: "Keine Angst. Wenn du stirbst, weißt du (wieder) alles." Da hat er wohl recht :D


0

Das ist so, weil der Verstand des Menschen begrenzt ist, ob ihm das nun passt, oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil wir nicht allmächtig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil dein Hirn eine Größe hat und da Unendlichkeit nicht rein passt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir Menschen benutzen nur ein teil unsers Hirns und nicht das ganze , ich vermutet das liegt daran 😳😳

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieGnade
25.10.2015, 20:21

würden Wir das ganze benutzen, würden Wir wahrscheinlich wegen Überanstrengung sterben

0
Kommentar von missproduced
26.10.2015, 15:25

Das ist eine weit verbreitete Lüge.

0

Was möchtest Du wissen?