Wieso ist das Verstreuen der Asche eines Toten in Deutschland verboten?

3 Antworten

Das hat rein wirtschaftliche Gründe: mit dem Zwang, auf einem Friedhof bestattet zu werden, auch in einer Urne, verdienen die Kommunen viel Geld.

Wenn man das dennoch bezahlt, kann man allerdings auch hierzulande die Asche an bestimmten Stellen verstreuen (lassen).

Falls das dein Wunsch ist, musst du dich im Ausland kremieren lassen, dort geht das (und auch noch erheblich günstiger).

HTH

G imager761

Auf dem Aschestreufeld eines Friedhofes wird die Asche von Verstorbenen verstreut. Das Aschestreufeld befindet sich in einem besonders festgelegten Bereich des Friedhofs. Innerhalb dieses Bereiches können die Angehörigen entscheiden, wo die Asche verstreut werden soll. Die Stelle der Verstreuung darf nicht gekennzeichnet werden. Die Beisetzung auf dem Aschestreufeld entspricht einem anonymen Grab ohne Ruhefrist.
Die Verstreuung der Asche von Verstorbenen darf nach dem Bestattungsgesetz NRW ausschließlich geschehen, wenn der Verstorbene zu Lebzeiten persönlich, handschriftlich die Verstreuung mit einer Willenserklärung bestimmt haben. (Text der Willenserklärung: Es ist mein Wunsch, nach meinem Tode feuerbestattet zu werden. Meine Asche soll auf dem Friedhof in xyz verstreut werden. Ort, Datum, Unterschrift)
Die Willenserklärung ist der Friedhofsverwaltung im Zusammenhang mit der Vertreuung der Asche im Original vorzulegen. Ansonsten kann nur eine normale Urnenbeisetzung stattfinden.

 

Das versteruen in der Naur ist deshalb verboten, weil der Gesetzgeber den sogenannten "Freidhofszwang" vorgesehen hat.

Wenn das verstreuen der Totenasche erlaubt währe würden die Bestatter und die Friedhöfe kaum noch was verdienen-Andererseits ist es auc Hygienischen Gründen verboten.Stell dir mal vor ein Nachbar verstreut die Asche eines Angehörigen in seinem Garten und durch Wind wird sie in deine Wohnung geweht.Würdest du dich darüber freuen?

naja asche ist asche, ob die jetzt durch grillkohle oder aus menschen entstanden ist. unhygienisch ist da nix mehr, deswegen würd ich dieses argument jetzt nicht zählen lassen.

0

Tod im Buddhismus, Rituale

ich habe gelesen, dass der Tod im Buddhismus wie ein Ritual abläuft. Beispielsweise werden den Sterbenden Betgesänge ins Ohr geflüstert, oder Familie und Freunde gießen den Toten parfümiertes Wasser über die Hände. Danach wird ihnen ein Band 3x um den Körper gewickelt und der Leichnam wird in einem Sarg mit frischen Blumen aufgebahrt. Der Körper wird nach einer Woche verbrannt und die Asche wird aufgeteilt.

Kann mir jemand sagen, was hinter diesen Riten steckt? Wieso werden die Toten so behandelt, also wieso wird ihnen ein Band um den Körper gewickelt oder wieso wird die Asche aufgeteilt?

...zur Frage

Einige Fragen zum Thema Suizid und die Auswirkungen?

1) angenommen jemand bringt sich um und hinterlässt einen Abschiedsbrief in dem er wünscht dass die Kosten für die Bestattung so gering wie möglich gehalten werden bzw wenn möglich komplett auf eine Bestattung verzichtet wird . Ist das dann bindend ? Und gibt es die Möglichkeit dass die Familie nicht gezwungen wird was für die Bestattung auszugeben ?

2) derjenige möchte sich in einem Hotelzimmer umbringen mit einem mix auf hochpotenten opioiden, benzodiazepinen und alkohol. Dass es schmerzlos ist und er nichts mitbekommt weiß er bereits nach einem missglückten Versuch bei dem er aber rechtzeitig gefunden wurde .

Damit das nicht wieder passier möchte er gern wissen ob die Methode laute Geräusche verursacht sodass evtl der zimmernachbar im Hotel hellhörig wird und Hilfe holt

Bitte nur sachdienliche kommentare

...zur Frage

wieso ist es in deutschland verboten die asche der verstorbenen zu behalten?

ich halte das für voll grausam, ich finde den brauch voll gut, bei dem man die urnen in ein regal neben ein bild von denen stellt und kann einfach nicht verstehen wie man dies verbieten kann.

...zur Frage

Warum ist es eigentlich in Deutschland verboten, sich nach dem Sterben auf altägyptische Weise mumifizieren zu lassen?

...zur Frage

Wo in Deutschland kann man seine Asche verstreuen lassen?

Wir hatten gestern eine Debatte über Beisetzung und all das. Ein paar würden am liebsten ihre Asche mal verstreuen lassen- ich auch. Aber angeblich darf man das nicht überall...das sollte man schon vorher wissen, um geeignete Wege zu finden. Weiß jemand, wie das geregelt ist und wo man seiner Asche freien Lauf lassen kann, sozusagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?