Wieso ist das so kompliziert mit dem Schwanger werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die "kleinen Mädchen" dürften zu Beginn ihrer Empfängnisreife / Erlangung der Fruchtbarkeit an der Spitze dessen liegen, was die menschliche Fortpflanzungsfähigkeit so hergibt. Selbiges gilt dementsprechend für Jungens mit erreichen ihrer Reproduzierbarkeit der Spermien.

Da ist alles noch möglichst "fehlerfrei" bei beiden Geschlechtern. Auch dort lässt es dann mit zunehmendem Alter und äusseren Einflüssen / Medikamenten kontinuierlich langsam nach.

Abgewandelt könnte man aber nicht umsonst sagen " In der Blüte ihrer Jugend / ihres Lebens "

Mit zunehmendem Alter lässt ( auch teilweise erblich bedingt ) die Reproduktionsfähigkeit aber mehr oder weniger stark ab. Die Zellen und ihr Erbgut werden mit jeder Teilung geschwächt und zudem ggf. halt auchbdurch äussere Einwirkungen und Medikamente zusätzlich in ihrem Erbgut fehlerbehaftet zunehmend geschädigt.

Irgendwan funktionieren bei Mann wie Frau nur noch die Hälfte aller zellularen Begegnungen ( Befruchtung ) zuverlässig...und mit zunehmendem Alter nimmt es weiter ab. ( das aber nur vereinfacht und biologisch / statistisch )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Paare wissen nicht, dass die Spermien noch im Mann 2 Tage brauchen um befruchtungsreif zu werden. Wer zu viel GV hat oder sich selbst erleichtert schickt nur leere Hüllen.

Der Eisprung ist normalerweise 14 Tage vor der Periode, egal wie lange der Zyklus dauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil biologisch gesehen ein 14- jähriges  Mädchen fruchtbarer ist, als eine vierzig-jährige Frau. Noch vor gar nicht  so langer Zeit war man mit 40 Jahren  am Enden des Lebens angelangt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RoseFlower05
03.05.2016, 21:49

Ich meine aber nicht nur die 40 Jährigen.

0

möglicherweise haben es die kleinen mädchen einfach mehrere "anläufe"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, was wird schon im Alter besser... Der Hormonspiegel sicher nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?