Wieso ist das mit dem VW Manipulation aufgefallen; was waren die Gründe dafür?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ok.
VW hat eine Software verwendet die erkennt wann EUROPÄISCHE Messgeräte angeschlossen werden.
Sobald sie das erkennt schreibt sie die PS, die Leistung und somit auch die CO2 runter.

Amerikanische Messgeräte funktionieren etwas anders als unsere. Diese Messgeräte wurden von der Software nicht erkannt und somit kamen die richtigen Werte des Autos raus.

Hoffe es half dir
Dein chooney

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Amerikaner haben die Gespräche von VW abgehört und daraus die richtigen Schlüsse gezogen. Spionage lohnt sich, speziell für die amerikanische Autoindustrie, wenn ausländische Konzerne hinausgedrängt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die amerikanischen Behörden haben den Vergleich zwischen den Testergebnissen und den Straßenergebnissen ermittelt und VW darauf gedrängt zu erklären, warum es da Unterschiede gibt, ansonsten hätte man ihnen die Zulassung aller Modell für das Jahr 2016 verweigert. Da musste VW die Manipulation zugeben, sonst hätten die im Jahr 2016 kein einziges Auto in Amerika mehr verkauft. Für solche Maßnahmen ziehe ich den Hut vor den Amis. In Deutschland wäre ein solches Vorgehen undenkbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Amerikaner haben das bei Überprüfungen herausgefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?